Coverbild
27
Teilnehmer
14
Kommentare
Cannabinoide als Alternative in der Schmerztherapie?
Chronischer Schmerz Multiple Sklerose Rheuma Fibromyalgie

Cannabinoide als Alternative in der Schmerztherapie?

geschlossen

Die klinische Wirksamkeit von Cannabinoiden in der Schmerz- und Palliativmedizin ist wissenschaftlich gut belegt, dennoch löst die Diskussion über den Einsatz von Cannabis in der Medizin eine emotional geführte Diskussion aus.

Was ist Ihre Meinung dazu? Teilen Sie Ihre Erfahrungen oder Gedanken zu diesem umstrittenen Thema mit ExpertInnen oder Betroffenen.

Über die Gruppe

Als Leiter der Selbsthilfegruppe „Fibromyalgie Graz“ und Selbst-Betroffener ist es mir ein Anliegen den Einsatz von Cannabis als Medikament zu diskutieren.  

Beispielsweise Betroffene mit Krankheitsbildern der Multiplen Sklerose oder Tourette Syndrom haben leichteren Zugang zu Dronabinol als andere PatientenInnengruppen. 

In dieser Gruppe möchte ich mit Ihnen darüber diskutieren, wo PatientInnen medizinisches Cannabis bekommen können, wer es verschreibt und wie schwierig es ist, Dronabinol als Medikament zu erhalten. Eine weitere wichtige Frage ist, ob und durch wen die Kosten übernommen werden.

Kommentare

Loading...