Teilnehmer

Gruppenbeiträge

SafeValue must use [property]=binding: 759778ae8aa3ccde037d4cec98163a6a (see http://g.co/ng/security#xss)

WEBINAR 2 DFP-Punkte LKH Graz II, Standort West: „KOLLAPS“ – SYNKOPE - EPILEPSIE

Teilnehmer

Gruppenbeiträge

619830d798351242a0eafdd051e82f61

Über die Gruppe

Liebe Kolleginnen! Liebe Kollegen!

am Donnerstag, dem 04.03.2021 ab 18:30 Uhr startet unsere kostenlose Online-Fortbildung zu folgendem Thema:

„KOLLAPS“ – SYNKOPE - EPILEPSIE
HARMLOS – ERNST – LEBENSBEDROHLICH
WORAN MUSS ICH DENKEN?

Dieses Webinar widmet sich der Abklärung und Differentialdiagnose von transienter Bewusstlosigkeit, sogenannten T-LOCS (transient loss of consciousness). Die Abklärung dieses Symptoms stellt uns in den unterschiedlichsten medizinischen Fachbereichen vor große Herausforderungen. Als häufigste Ursachen sind die Synkope und die Epilepsie zu nennen. Diese beiden Krankheitsbilder werden in der Fortbildung eingehend besprochen. Zudem wird ein Abklärungsalgorithmus von Synkopen, der steirische Synkopenpfad, welcher im LKH Graz II implementiert wurde, vorgestellt.

 

 

 

 


Damit Sie am Webinar teilnehmen können, klicken Sie bitte oben auf den grünen Button "JETZT TEILNEHMEN".
Sollten Sie noch kein Profil auf CredoWeb haben, REGISTRIEREN Sie sich bitte kostenlos als nächsten Schritt.
Wenn Sie bereits ein CredoWeb-Profil haben, müssen Sie nur noch auf ANMELDEN klicken und Ihre Logindaten eingeben.

 

Der Live-Stream startet am Donnerstag, dem 04.03.2021 um 18:30 Uhr und endet gegen 20 Uhr!

 

Sofern Sie bei der Anmeldung auf CredoWeb Ihre ÖÄK Nummer korrekt angegeben haben, werden Ihnen nach Login und Teilnahmebestätigung innerhalb des Webinar-Raumes automatisch 2 DFP Punkte auf Ihr meindfp.at Konto gutgeschrieben.
Diese 2 DFP-Punkte sind als fachspezifische Punkte für jede Ärztin/jeden Arzt anrechenbar.

Bei Fragen zur Registrierung auf CredoWeb und der Aufnahme in den Webinarraum wenden Sie sich bitte an Frau Christina Neumayer unter c.neumayer@credoweb.at oder +43 676 588 47 64


Wir freuen uns auf Ihre zahlreiche Teilnahme!

Prim. Univ. Doz. Dr. Herbert Wurzer