cover photo
von
23.06.17
bis
23.06.17
DFP
9
Wien-Landstraße, Österreich
Radetzkystraße 2
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Allgemeinmedizin

11. Europäischer Medizinrechtstag

Kongress,  Öffentlich

„Europäische Integration im Gesundheitswesen“

Tagungsgebühr: € 390,00 (Mwst.-frei).
Über die Tagungsgebühr erhalten Sie nach Einlangen der Anmeldung eine Rechnung.

Um Anmeldung bis 16.06.2017 wird per Fax: 0732/2468-7146 bzw. per E-Mail: sekretariat@medizinrecht-europa.eu oder online auf unserer Homepage www.medizinrecht-europa.eu gebeten. Zimmerreservierung können Sie mit Unterstützung der Wien Hotels & Info - 01 24 555 oder info@wien.info tätigen.

Programm

10:30 Uhr - ,,Kompetenzen der EU im Gesundheitsbereich im Spannungsfeld zwischen Harmonisierung und mitgliedsstaatlicher Gestaltung“ Ingo Behnel, Abt.-Leiter Europa und Internationales, Bundesgesundheitsministerium Berlin

11:00 Uhr - „Transparenzrichtlinie und Erstattungskodex – Die Umsetzung der Transparenzrichtlinie durch den Erstattungskodex des Hauptverbandes“ Mag. Gregor Mandlz, LL.M., HVB, Wien

11:45 Uhr - „Umsetzung der Europäischen Richtlinie 2011/24/EU über die Ausübung der Patientenrechte in der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung in Österreich“ Die Kontaktstelle für Patientenmobilität an der Gesundheit Österreich GmbH Eva Maria Kernstock, MPH, Geschäftsbereichsleiterin BIQG, Gesundheit Österreich GmbH

12:15 Uhr - „Zugangshürden in der Gesundheitsversorgung – ein europäischer Überblick. Ergebnisse einer Studie des Wissenschaftlichen Instituts der PKV (WIP)“ Dr. Frank Wild, Institutsleiter des WIP, Köln

12:45 Uhr - „Medizinisch-technischer Fortschritt als Ergebnis des Systemwettbewerbs zwischen Gesetzlicher und Privater Krankenversicherung (PKV): der Beitrag der PKV“ Dr. Frank Schulze Ehring, Leiter Grundsatzfragen der Gesundheitspolitik, Verband der Privaten Krankenversicherung e.V., Berlin

13:15 Uhr - MITTAGESSEN

14:00 Uhr - E c c l e s i a – D i a l o g: Int. Medizinrecht insb. mit Schwerpunkt Neumitglieder und Beitrittswerbern der EU Moderation SR Dr. Leopold Michael Marzi, Südosteuropabeauftragter der Europäischen Medizinrechtsgesellschaft, Wien, Lisa Mostbeck, Center for Health Policy, Uni Melbourne - Dr. Slagjana Stoshikj, Mazedonien - Atija Kastrat, Kosovo - Veronika Kovacs, Ungarn

15:45 Uhr - KAFFEEPAUSE

16.00 Uhr - ,,Ethik und Versorgung der europäischen Bürger im Gesundheitssystem – Die europäischen Bürger im ansteigenden Spannungsfeld zwischen Ethik und Monetik" Wolfram-Arnim Candidus, Präsident, Bürger Initiative Gesundheit, Berlin

16:30 Uhr - „Herausforderungen an die Krankenhaushygiene in einem grenzenlosen Europa“ Chefarzt Dr. Dieter Eschberger, Leitender Arzt der AUVA / Landesstelle Wien

17:00 Uhr - „Lauterkeit im Gesundheitswesen in Europa – Antikorruptionsgesetz – Eine Bestandsaufnahme aus deutscher Sicht“ Peter Kalb, Rechtsreferent, Bayerische Landesärztekammer, München, Rechtsabteilung

17:30 Uhr - „Lauterkeit im Gesundheitswesen in Europa - Antikorruptionsgesetz aus österreichischer und internationaler Sicht“ SR Dr. Leopold Michael Marzi, Leiter der Stabstelle Vorfallsabwicklung und Prävention in der Ärztlichen Direktion des AKH, Antikorruptionsexperte, Wien

 



 

Kommentare