cover photo
von
30.06.17
bis
01.07.17
DFP
15
Hall in Tirol, Österreich
Milser Str. 21a
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Allgemeinmedizin Physikalische Medizin u. Allgemeine Rehabilitation

Symposium des BÖPMR – Fünfzig Plus: Erwerbstätigkeit und Gesundheit

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren!

Der stetig steigenden Lebenserwartung in den Industrieländern als positiver Faktor steht gegenüber, dass die dazugewonnenen Lebensjahre oft durch Krankheit, beeinträchtigte Funktionsfähigkeit und mangelnde Lebensqualität geprägt sind. Unser Gesundheits- und Sozialsystem ist daher ganz besonders gefordert, wenn zukünftig die Menschen trotz Erkrankung länger im Arbeitsprozess gehalten werden sollen.

Durch ein Bündel von medizinisch rehabilitativen/ präventiven Interventionen, das auf einer umfassenden Beurteilung des Gesundheitszustandes einer Person basiert, soll die medizinische Rehabilitation und Prävention eine erkrankte Person dazu befähigen oder ihre Befähigung erhalten, damit sie in ihrer sozialen Umgebung unabhängig leben und am Arbeitsmarkt sowie am zivilen Leben teilhaben kann.

Die medizinische Rehabilitation und teilweise auch die medizinischen Prävention schließen die kurative Medizin (Diagnose und Therapie von Erkrankungen) als Kontextfaktor mit ein.

In Österreich wie auch international sind die medizinische Rehabilitation und Prävention interdisziplinär und multiprofessionell organisiert, wobei das Sonderfach der Physikalischen Medizin und allgemeinen Rehabilitation eine zentrale Rolle in diesen Prozessen einnimmt. Dabei sind die Beurteilung des Gesundheitszustandes in Zusammenschau mit den medizinischen Grundkonditionen, die rehabilitationsbezogene Diagnostik bzw. präventive Früherkennung, die Anordnung (Vorgabe von Zielen) und Koordination sowie die Ergebnisbeurteilung von getroffenen Interventionen/ Maßnahmen als die speziellen Aufgaben dieses Sonderfaches hervorzuheben. Dies trifft auch auf die Erhaltung und Herstellung der Arbeitsfähigkeit und -tätigkeit zu.

 

Kommentare