cover photo
von
08.09.17
bis
08.09.17
DFP
7
Linz, Österreich
Dinghoferstraße 4
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Student Allgemeinmedizin

Tacheles reden - Erfolgreiche Kommunikation im Konfliktfall

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Tacheles reden

Erfolgreiche Kommunikation im Konfliktfall

 

Geht es Ihnen auch so? Manchen Konfliktsituationen steht man ohnmächtig und sprachlos gegenüber. „Danach" ist man immer klüger: DAS hätte ich sagen sollen. Und man nimmt sich vor: das nächste Mal – da rede ich ganz bestimmt „Tacheles". Doch die Diplomatie sollte auch nicht zu kurz kommen.....

Theorie und Praxis sind oft zwei Paar Schuhe. Dinge in der Theorie zu wissen bedeutet noch nicht: es anwenden können.

In diesem Seminar haben Sie Gelegenheit, nicht nur theoretisches Hintergrundwissen zum Thema „Konflikte und ihre Lösung" mitzunehmen, sondern Ihre Kommunikation im Konfliktfall zu überdenken und verschiedenen Herausforderungen anzupassen.

Die TeilnehmerInnen erkennen die wichtigsten Instrumente, Methoden und Modelle der Konfliktregelung und können sie in ihrem täglichen Umfeld anwenden. Konflikte werden als regelbare soziale Auseinandersetzungen verstanden, deren Auflösung und Ergebnis als Win-Win-Situation gestaltet werden kann.

Zielgruppe
Alle Interessierten

Konflikt – was ist das? Erkennen von Arten, Ursachen und Folgen
Konfliktvorbeugung
Eskalationsdynamik von Konflikten erkennen, vermeiden und lösen
Erarbeiten des eigenen Konflikt-Typs lt. Virginia Satir (bin ich ein Beschuldiger, ein Beschwichtiger, ein Rationalisierer, ein Ablenker?)
Deeskalierende Körpersprache
Konstruktiv Feedback geben
Lösungsorientierte Frage- und Gesprächstechnik
Möglichkeiten der Konfliktintervention aufgrund verschiedener Eskalationsstufen
Leitfaden EVA3 für ein Beschwerdegespräch
Grundlagen der Konfliktschlichtung
„Was will denn der bloß?" – Bedürfnisse erkennen
Leitfaden für ein Konfliktgespräch
Mediative und deeskalierende Werkzeuge für den Alltag

Methode
Die TeilnehmerInnen üben die Lösung bzw. Regelung von Konflikten im in Form von Reflexion des eigenen Verhaltens, Konfliktanalyse und Rollenspielen zur einvernehmlichen Konfliktregelung.

Referentin
Mag. Beatrix Kastrun
Juristin, Personalentwicklerin, Dipl.Mediatorin, NLP-Practitioner, Reteaming-Coach, Syst. Organisationsberaterin

Kommentare