cover photo
von
28.09.17
bis
29.09.17
Graz, Österreich
Auenbruggerplatz 15
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Allgemeinmedizin Gynäkologie und Geburtshilfe

10. Interdisziplinärer Vulvaworkshop

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Der Workshop richtet sich sowohl an ÄrztInnen in Ausbildung, aber auch an FachärztInnen in der niedergelassenen Praxis, die ja oft die erste Anlaufstelle für Patientinnen mit vulvären / anogenitalen Beschwerden sind. Aber auch KollegInnen an klinischen Ambulanzen und onkologischen Nachsorgeambulanzen können ihr Wissen vertiefen.

Es ist unser Anliegen, praxisorientiertes Wissen über vulväre / anogenitale Erkrankungen aus Sicht der unterschiedlichsten medizinischen Fachrichtungen anzubieten, und die interdisziplinäre Zusammenarbeit zu fördern. Die Abklärung und Behandlung vulvärer / anogenitaler Erkrankungen ist in den verschiedenen Facharztausbildungen oft ein Randthema. Unser Ziel ist es, Wissensdefizite und damit verbundene Befangenheit im Umgang mit Patientinnen mit vulvären / anogenitalen Erkrankungen abzubauen. Leider erleben wir immer noch zu häufig, dass Patientinnen vulväre und anogenitale Probleme nicht selbständig ansprechen, oder von jahrelangen Odysseen durch verschiedenste Arztpraxen berichten. Es ist an der Zeit, dass Patientinnen mit Beschwerden im „Intimbereich“ selbstverständlich ärztliche Hilfe aufsuchen können, ohne vorher überlegen zu müssen, ob sich die Ärztin oder der Arzt „auf diesem Gebiet“ auskennt.

Themenschwerpunkte

  • Grundlagen Dermatosen

  • Therapie Dermatosen

  • Vulväre Infektionen

  • Biopsien an der Vulva

  • Vulväre Karzinogenese

  • Urogynäkologische Erkrankungen

  • Vulväre Schmerzsyndrome

Angehängte Dateien

pdf

Kommentare