cover photo
von
03.11.17
bis
05.11.17
DFP
20
Salzburg, Österreich
Elisabethstrasse 45 a
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Anästhesiologie und Intensivmedizin

7. Interdisziplinäre Fallkonferenz "Spezielle Schmerztherapie"

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Dieser Kurs dient zum Erwerb der Kenntnisse der praktischen Vorgehensweise bei der Behandlung eines Schmerzpatienten. Es werden verschiedene Schmerzpatienten vorgestellt, die in einer interdisziplinären Falldiskussion besprochen werden.

Auch jeder Kursteilnehmer stellt einen Schmerzpatienten vor, dessen Diagnose und Therapiemöglichkeiten interaktiv im gesamten Plenium bearbeitet werden.

Zielsetzung ist es, den Ablauf der Behandlung eines Schmerzpatienten kennen zu lernen und weitere Therapiealternativen in Erwägung zu ziehen.

Jeder Kursteilnehmer ist angehalten, selbst einen Fall mit einzubringen!
Dafür soll jeder Kursteilnehmer eine kurze PowerPoint Präsentation erstellen (Download unter "Vorlage Schmerzpatient") und 3 Wochen vor Kursbeginn per Email an info@schmerzkurse.at senden.

Für diesen Kurs werden 20 Praxisstunden für den Erwerb des ÖÄK Diploms "Spezielle Schmerztherapie" angerechnet. Maximal können 40 Stunden auf diesem Weg erarbeitet werden. Die restlichen 40 Stunden müssen in einer interdisziplinären Schmerzeinrichtung absolviert werden.

 

Kursleitung

Prim. Dr. med. Helga Maria Schuckall, MSc, MBA
Präsidentin der IGSS e.V. Fachärztin für Anästhesie und Intensivmedizin, Spezielle Schmerztherapie (Deutschland, Österreich), Akupunktur, Homöopathie, Naturheilverfahren, Notärztin, Palliativmedizin, Chefärztin, Abteilung für stationäre Schmerztherapie, Kreisklinik Vinzentinum Ruhpolding

 

Kursgebühren

Der Kursbeitrag beträgt EUR 420,-.

 

Programm

Zum Programm hier

Kommentare