cover photo
von
25.01.18
bis
26.01.18
DFP
0
St. Pölten
Hypogasse 1
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Gesundheits- und Krankenpflege

Fachtagung Kinderkrankenpflege

Kongress,  Öffentlich

Geschätzte Kolleginnen und Kollegen!

 

Für Familien mit akut oder auch chronisch kranken Kindern und Jugendlichen ist die Bewältigung der Situation - ob kurz oder lang andauernd - meist mit großen Herausforderungen bzw. Belastungen verbunden. Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger in der Kinder- und Jugendlichenpflege leisten dabei nicht ausschließlich die direkte Pflege und Betreuung des Kindes bzw. Jugendlichen, sondern stellen für die gesamte Familie eine wichtige Anlaufstelle für die bestmögliche Bewältigung der Herausforderungen dar. Ziel einer professionellen Kinder- und Jugendlichenpflege ist immer auch die Stabilität und Funktion des Familiensystems aufrechtzuerhalten und das Bezugssystem in der Bewältigung von auftauchenden Problemen zu unterstützen. Hierbei sind fachliche, methodische und sozial-kommunikative Kompetenzen in der familienorientierten Information, Beratung und Anleitung von besonderer Bedeutung.

 

Wir haben für diese Fachtagung einen kleinen Ausschnitt aus einem breiten Themenbereich zusammengestellt und möchten damit Informationen, Anregungen und neue Impulse für die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien geben.

 

Martha Böhm, MSc

Präsidentin BKKÖ

 

 

Tagungsgebühr:
gehobener Dienst GUKP: Mitglieder € 99,00 -

Nichtmiglieder € 138,00
Auszubildende: Mitglieder € 22,00 -

http://www.kinderkrankenpflege.at/aktuell/termine/79/anmeldenNichtmitglieder € 55,00
Mittagsbuffet 26.01.2018: EUR 11,90

Programm

12:00 - 13:00

Registrierung

 

13:00 - 13:15
Begrüßung
Mag. Barbara Schwarz, LR NÖ Landesregierung

 

13:15 - 14:00
„Chronisch kranke Kinder - rechtliche Aspekte“
Univ-Prof. Dr. Wolfgang Mazal, Universität Wien

 

14:00 - 14:45
Kinder mit chronischen Erkrankungen und deren Familien aus psychologischer Sicht
Mag.a Dr.in Sonja Bauch-Prater, Ambulatorium Sonnenschein, St. Pölten

 

Fragen und Diskussion

 

14:45 - 15:15
Pause

 

15:15 - 16:15
Neurodermitis- Pflegeberatung - Ein Projekt im Karl Schwarzenberg Klinikum
Markus Dalbeck, DGKP (Kinder – und Jugendlichenpflege), Kardinal Schwarzenberg Klinikum

 

16:15 - 17:00
Ein Leitfaden der Ebene 9, pädiatrische Neuroonkologie am AKH Wien
Nicole Harrer, DGKP (Kinder – und Jugendlichenpflege), AKH Wien

 

Fragen und Diskussion

Pogramm Freitag, 26.01.2018:

08:00 - 09:00
Registrierung

 

09:00 - 09:45
„Impfverpflichtung von Gesundheitspersonal“ - Rechtliche, ethische und medizinische Aspekte
Prim. Univ.-Prof. Dr. Karl Zwiauer, Vorstand der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, St. Pölten

 

09:45 - 10:30
„Wie sag ich´s bloß dem Kind?“ - Entwicklungsgerechte Operationsvorbereitung und Maßnahmen zur perioperativen Angstminderung
Ruth Leibnitz, DGKP (Kinder – und Jugendlichenpflege), AKH Wien

 

Fragen und Diskussion

 

10:30 - 11:00
Pause

 

11:00 - 11:45
BOYS IN &OUT- Erlebnisaktivierende Gruppe zur Persönlichkeitsentwicklung
Rainer Harrauer 
Mag. Sabine Wagner-Simhandl, M.A., Universitätsklinikum St. Pölten

 

11:45 - 12:30
„Du musst doch nicht weinen, ich bin ja bei dir ... - Chronische Erkrankung und sichere Bindung
Mag. Marion Floquet, Klinische Psychologin, Psychotherapeutin, MedUni Wien

 

Fragen und Diskussion

 

12:30 - 13:30
Mittagspause
(Bon für Buffet bei der Registrierung am 26.01.2018)

 

13:30 - 14:15
Ambulante Versorgung von Kindern- und Jugendlichen mit Peritonealdialyse am AKH Wien
Daniel Gehmacher, DGKP (Kinder – und Jugendlichenpflege), AKH Wien/Kinderdialyse

 

14:15 - 15:00
Stillberatung als Herausforderung in der Hauskrankenpflege
Gudrun Sahann, stv. geschäftsführende Vorsitzende MOKI NÖ

 

Fragen und Diskussion

 

15:00 - 15:30
Pause

 

15:30 - 16:15
„Zusammenarbeit von Pflege-Pädagogik-Therapie und Medizin im NÖ-Pflegeförderzentrum Perchtoldsdorf“ - Besondere Betreuung für ganz besondere Menschen
Birgit Siebert, Sozialpädagogische Leitung, NÖ Pflege- und Förderzentrum Perchtoldsdorf

 

16:15 - 17:00
Wenn chronische Erkrankungen palliativ werden/ sind
Renate Hlauschek, MSc, geschäftsführende Vorsitzende MOKI NÖ

 

(Programmänderungen vorbehalten)

 

publications.attached

pdf
Programm

Kommentare