cover photo
von
10.03
bis
10.03
DFP
0
Linz
Krankenhausstr. 26–30
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Gynäkologie und Geburtshilfe

1. Linzer Beckenendlagensymposium - Mit dem Popo durch die Wand

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen!

Wir laden Sie sehr herzlich zum ersten Linzer Beckenendlagensymposium der Universitätsklinik für Gynäkologie, Geburtshilfe und Gynäkologische Endokrinologie ein.

 

Die Erfahrung der Geburtshelferin bzw. des Geburtshelfers spielt die zentrale Rolle in der Entscheidung des Geburtsmodus bei der Beckenendlage.

 

Mit diesem Symposium möchten wir die Thematik der Beckenendlagengeburt aufgreifen und zeigen, dass die vaginale Entbindung bei ausreichend Erfahrung und klarer Indikationsstellung einen adäquaten Geburtsmodus darstellt.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Univ.-Prof. Dr. Peter OPPELT, MBA
Vorstand der Universitätsklinik für Gynäkologie, Geburtshilfe und Gynäkologische Endokrinologie

OA Dr. Joachim PÖMER
Universitätsklinik für Gynäkologie, Geburtshilfe und Gynäkologische Endokrinologie

GFin Mag.a Dr.in Elgin Drda,
Kaufmännische Direktorin Kepler Universitätsklinikum

GF Dr. Heinz Brock, MBA, MPH, MAS,
Ärztlicher Direktor
Kepler Universitätsklinikum

 

 

Um Anmeldung wird gebeten:

Kepler Universitätsklinikum Universitätsklinik für Gynäkologie, Geburtshilfe und Gynäkologische Endokrinologie

Med Campus IV. Krankenhausstraße 26–30 4020 Linz / Austria

 

Sekretariat
:

Margit Höller
T +43 (0)5 7680 84 26815

 

 

Tagungsgebühr:


Fachärztinnen und Fachärzte: € 80,–


Ärztinnen und Ärzte in Ausbildung, Hebammen und P egepersonal: € 40,–


Kursgebühr Workshop: € 50,– je Workshop

Teilnehmerinnen- und Teilnehmerzahl: 10 Personen je Workshop

 

publications.attached

pdf
Programm

Kommentare