cover photo
von
06.04.18
bis
07.04.18
DFP
0
Salzburg
Strubergasse 22
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Allgemeinmedizin Sportmedizin Physikalische Medizin undAllgemeine Rehabilitation

1. Salzburger Symposium für Alpin- und Höhenmedizin

Medizinisches Event,  Öffentlich

1. Salzburger Symposium für Alpin- und Höhenmedizin

 

Das Salzburger Symposium für Alpin- und Höhenmedizin

 

...ist eine der größten jährlichen Veranstaltungen für Alpin- und Höhenmedizin im
deutschen Sprachraum.

...ist eine Plattform zur Förderung der Gesundheit und zur Vorbeugung von Krankheiten
und Unfällen am Berg.

...bietet durch Kooperation mit relevanten Partnern in Bergsport und Medizin ein
einzigartiges Fortbildungsprogramm für Alpin- und Höhenmedizin an.
...richtet sich am Freitag an ein internationales Publikum von ÄrztInnen, assoziierten
Berufsgruppen und interessierten medizinischen Laien
: Höhenmedizin am Vormittag,
alpine Notfallmedizin am Nachmittag.
...richtet sich am Samstag an alle Menschen die sich für Gesundheit am Berg interessieren. Die Vorträge spannen den Bogen von Prävention über Umgang mit chronischer Krankheit bis hin zur optimalen Versorgung eines medizinischen alpinen Notfalls.
...vermittelt Spezialwissen in Workshops.
...schließt mit einem Gastvortag eines international bekannten Red Bull Alpinisten ab.
...macht die Inhalte in einem Kongressband des Magazins Bergundsteigen sowie auf einer Internetseite ganzjährig zugänglich.
 

Veranstalter:

 

Primar PD Dr. Peter Paal, MBA, EDAIC, EDIC (Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Salzburg, Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin)

PD Dr. Moritz Berger, MBA, EDAIC (SALK, UK für Anästhesiologie, perioperative Medizin und allgemeine Intensivmedizin)
 

Eintrittspreis: Eintritt auf Anfrage

 

Kontakt: Simone Wurm
+43 5 7255-24004
s.wurm@salk.at

 

Anmeldung unter: http://www.mountain-symposium.org/

 

Für ÄrztInnen: 16 DFP-Punkte werden genehmigt!

Programm

Am Freitag (06.04.2018) richtet sich das Programm an ein internationales Publikum von ÄrztInnen, assoziierten Berufsgruppen und interessierten medizinischen Laien: Höhenmedizin am Vormittag,
alpine Notfallmedizin am Nachmittag.

 

Am Samstag (07.04.2018) richten sich die Vorträge an alle Menschen die sich für Gesundheit am Berg interessieren.


Die Vorträge spannen den Bogen von Prävention über Umgang mit chronischer Krankheit bis hin zur optimalen Versorgung eines medizinischen alpinen Notfalls.

 

Spezialwissen in Workshops wird vermittelt.

 

Als Abschluss findet ein Gastvortag eines international bekannten Red Bull Alpinisten statt.

 

Die Inhalte sind in einem Kongressband des Magazins Bergundsteigen sowie auf einer Internetseite ganzjährig zugänglich.

 

Das ganze Programm als Download finden Sie hier im Anhang oder unter: http://www.mountain-symposium.org/

publications.attached

pdf
Programm_1. Salzburger Symposium f...

Kommentare