cover photo
von
04.05.18
bis
04.05.18
DFP
0
Graz, Österreich
Stiftingtalstrasse 6
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Orthopädie und Traumatologie

65. AOTrauma Symposium - Aktuelle orthopädisch-traumatologische Herausforderungen

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Schwerpunktthemen dieses Symposiums sind Periprothetische Frakturen, Kettenverletzungen, pathologische Frakturen und chirurgische Amputation.

Dabei sollen aktuelle herausfordernde orthopädisch-traumatologische Themen an Hand von „State-of-the-Art“-Einführungsvorträgen und anschließenden Falldiskussionen praxisnah abgehandelt werden.

 

Umfassende, interaktive Falldiskussionen sollen die Möglichkeit bieten, anhand schwieriger Fälle unterschiedliche Behandlungsansätze gemeinsam zu diskutieren und Konzepte für eine erfolgreiche Behandlung zu erarbeiten.

Das Wissen über allgemeine Behandlungsgrundsätze soll vertieft und neue Therapieansätze diskutiert werden.

 

Das Symposium möchte alle traumatologisch und orthopädisch tätigen KollegInnen ansprechen, die mit schwierigen Herausforderungen im Alltag konfrontiert sind, oder die sich einen Überblick über aktuelle Behandlungskonzepte bei diesen anspruchsvollen Fragestellungen verschaffen möchten.

Unabhängig vom Ausbildungs- bzw. Erfahrungsstand möchte die Veranstaltung dem jeweiligen Teilnehmer die Möglichkeit geben, voneinander zu lernen und gemeinsam das Wissen zu erweitern bzw. zu vertiefen.

 

Learning objectives

Fokus auf vier Themen:

 

periprothetische Fraktur

 

Kettenverletzungen

 

pathologische Frakturen

 

die chirurgische Amputation

 

Ziel ist es, den Teilnehmern einen guten Überblick über das aktuelle Wissen und die allgemeinen Behandlungsrichtlinien für die abgehandelten Themen zu verschaffen.

 

Praxisorientierte Tipps von erfahrenen Chirurgen sollen selbst umgesetzt werden können.

 

 

 

Auskunft
Name: Mag.(FH) Sylvia Reischl
Email: reischl.sylvia@ao-courses.com
Tel: 0664 925 3869

 

publications.attached

pdf
Programm

Kommentare