cover photo
von
25.05.18
bis
25.05.18
DFP
7
Linz, Österreich
Dinghoferstraße 4
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Allgemeinmedizin

Und welche Rolle spielen Sie?

Medizinisches Event,  Öffentlich

Und welche Rolle spielen Sie?

Erfolgreiche Team-Arbeit duch das Rollenmodell von Belbin

 

Erfolgreiche Teams sind selten ein „Zufallsprodukt". Vielmehr gibt es ein paar Faktoren, die dafür sorgen, dass Teams und Unternehmen auf Dauer erfolgreich bleiben. Ein Faktor ist die ausgewogene Verteilung der Teamrollen innerhalb einer Gruppe. In diesem Seminar analysieren wir Ihr Verhalten und Ihre Interaktion im Unternehmen anhand der „Belbin-Teamrollen". Weiters untersuchen wir, wie sich die Verteilung der Teamrollen auf Ihr konkretes Team auswirkt, ziehen auch die „Konflikttypen" lt. Virginia Satir und die inneren Antreiber heran, um zu verstehen, was und wie es im Team läuft. So lernen Sie sich und Ihre KollegInnen,  Ihre PatientInnen und Vorgesetzten besser kennen und können effizienter auf Herausforderungen und Störungen reagieren.


Zielgruppe

Alle Interessierten

 

Inhalte

Teamrollen-Begriff
Team und Gruppe
Teamrollen-Testing
Teamrollen nach Belbin (3 handlungsorientierte Rollen: Macher (Shaper), Umsetzer (Implementer), Perfektionist (Completer, Finisher)
3 kommunikationsorientierte Rollen: Koordinator/Integrator (Co-ordinator), Teamarbeiter/Mitspieler (Teamworker), Wegbereiter/Weichensteller (Resource Investigator)
3 wissensorientierte Rollen: Neuerer/Erfinder (plant), Beobachter (Monitor Evaluator), Spezialist (Specialist)
Einzelreflexion: Welche Eigenschaften besitze ich? Mit welcher Rolle würde ich mich am ehesten identifizieren? Passen die Aufgaben, die ich innehabe, zu meinen Stärken?
Konflikttypen nach Virginia Satir
Antreiber-Modell („Sei stark", „Sei perfekt", „Beeil Dich", „Mach es allen recht", „Streng Dich an")
Nutzen und Grenzen des Modells
Bearbeitung verschiedener herausfordernder Situationen im Arbeitsalltag anhand des Rollenmodells: Besprechungen, KollegInnen-Gespräche, PatientInnen-Gespräche, Konfliktsituationen...Warum verhalte ich mich so, wie ich es tue? Und die anderen.....???

Methode

Vortrag, Gruppen- und Einzelarbeit, Fallbeispiele, Erfahrungsberichte – und nicht zuletzt Humor zur Vermittlung des Wissens 

 

Referentin

Mag. Beatrix Kastrun
Juristin, Personalentwicklerin, Dipl.Mediatorin, NLP-Practitioner, Reteaming-Coach, Syst. Organisationsberaterin

 

 

Kommentare