cover photo
von
11.10.18
bis
13.10.18
DFP
13
Purkersdorf, Österreich
Linzerstraße 429
  • Teilnehmen
thumbnail

Kunst & Musik - ein wesentlicher Aspekt der Heilkunde in Prävention und Therapie

Kongress,  Öffentlich

Kunst und Gesundheit

 

Die Schnittstellen, Überschneidungen und Wechselwirkungen von Therapie, Kunst und Pädagogik werden anhand von Vorträgen dargestellt und durch die dazugehörigen Workshops erlebbar gemacht.  Dadurch kann sich eine erweiterte Betrachtungsweise und ein tieferes Verständnis für die gemeinsamen Wurzeln und den gemeinsamen Stamm dieser meist sehr getrennt gesehenen Bereiche entwickeln.

Die Stärken der Kunsttherapien aus den Bereichen Musik, Tanz, Malerei, Bildhauerei und Theater zur Erhaltung und/oder Wiedergewinnung der Gesundheit oder zur Prävention stellen in ihrem individuellen Ansatz und in ihrer Vielfalt und Effektivität eine große Hilfestellung und Bereicherung im Katalog der therapeutischen Möglichkeiten für die verschiedensten Krankheitsbilder dar.

Wissenschaftliche Leitung:
Ao. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Marktl
emer. o. Univ.-Prof. Dr. Gertraud BERKA-SCHMID
Dr. Susanne SCHUNDER-TATZBER MAS, MBA, MSc.

 

 

Dinner und musikalisches Abendprogramm:
Am Freitag, 12. Oktober 2018 um 18.30 Uhr

Wiener Symphonisches Schrammelquintett
1. Violine: Helmut Lackinger
2. Violine: Edwin Prochart
G-Klarinette: Kurt Franz Schmid
Kontragitarre: Peter Hirschfeld
Wiener Knöpferlharmonika: Rudolf Malat
Gesang: Gertraud Schmid

 

 

Angehängte Dateien

pdf
Programm

Kommentare