cover photo
von
05.11.18
bis
06.11.18
DFP
16
St. Pölten, Österreich
Dunant-Platz 1
  • Teilnehmen
thumbnail

Basiskurs für perioperative Echokardiographie und Notfallsonographie

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Inhalte

Inhaltlich ist der Kurs den Anforderungen der amerikanischen Society of Cardiovascular Anesthesiology für das Basic Exam des National Board of Echocardiography angeglichen
 

Theorie:

  • Physikalische Grundlagen, Artefakte
  • Bildoptimierung
  • Gerätekunde, Handhabung, Hygiene
  • Indikationen, Kontraindikationen, Komplikationen
  • Alternative Diagnosemöglichkeiten
  • Kardiale Anatomie
  • Dopplerflussprofile
  • Klappenpathologien
  • Pitfalls, kardiale Massen, Thromben, Kardiomyopathie, Perikardpathologie, große Gefäße
    Ischämiediagnostik, RWMA
  • Ventrikelfunktion
  • FAST Untersuchungsgang
  • TEE Untersuchungsgang
  • Transthorakale Notfallsonographie (FATE)
  • Lungensonographie

Praxis:

  • Praktische Gerätebedienung
  • Einführen der TEE Sonde
  • Untersuchungsgang
  • Befunderstellung
  • Bilddatenspeicherung
  • TEE Praxis
  • TTE Praxis (FATE)
  • FAST Schema Praxis
  • Lungensonographie Praxis

Ziel des Kurses:

  • Erkennen von kardialen Akutpathologien in der TEE
  • Transthorakale Notfallsonographie (FATE)
  • Traumadiagnostik: FAST Schema

Zielgruppe:

  • FachärztInnen und AssistentInnen in Ausbildung zum Facharzt für Anästhesie und Intensivmedizin
  • Ärztliches Personal einer zentralen Notfallaufnahme
  • IntensivmedizinerInnen aller Fachdisziplinen
  • NotärztInnen

Ort: Universitätsklinikum St.Pölten 

Termin: 5.-6.11. 2018

Stundenausmaß: 18 UE

Kosten: 450€

DFP Punkte: 18

 

Der Kurs ist als TEE-Basiskurs der ÖGARI zur Erreichung der Zusatzausbildung "Perioperative Echokardiographie in Anästhesie und Intensivmedizin" akkreditiert

 

Der Kurs 2018 ist bereits ausgebucht! Erfahrungsgemäß sagen aber immer KollegInnen kurzfristig ab, somit setzen wir kommende Anmeldungen auf eine Warteliste und nehmen dann bei freien Plätzen Kontakt auf.

 

Kommentare