cover photo
von
16.11.18
bis
17.11.18
DFP
0
Wien-Alsergrund, Österreich
Frankgasse 8
  • Teilnehmen
thumbnail

Kongresstage Orthopädie 2018

Kongress,  Öffentlich

"Vom oberflächlichen Knorpelschaden zum destruierten Gelenk - differenzierte Therapieoptionen in der Endoprothetik"

 

Kongresspräsident:

Prim. Univ.-Doz. Dr. Wolfgang Schneider, MSc, MBA
Vorstand der I. Orthopädischen Abteilung, Herz-Jesu Krankenhaus Wien

 

Der Vinzenz Gruppe Kongresstage Orthopädie 2018 stehen unter dem Titel „Vom oberflächlichen Knorpelschaden zum destruierten Gelenk - differenzierte Therapieoptionen in der Endoprothetik" und finden am 16. und 17. November 2018 im Billrothhaus - Gesellschaft der Ärzte in Wien unter der wissenschaftlichen Leitung von Herrn Prim. Univ.-Doz. Dr. Wolfgang Schneider, MSc, MBA statt.
 

Kongressthemen:

  • Grenzen des Gelenkserhalts am Knie: Wann Knorpel-regenerative Maßnahmen, wann Umstellungsosteotomie, wann Schlitten oder TEP?
  • Das vordere Kreuzband in der Knieendoprothetik: ignorieren, resezieren, erhalten oder simulieren?
  • Minimal invasive Zugänge in der Hüftendoprothetik: nur kosmetisch schöner oder doch funktionell besser?
  • Haben Kurzschäfte all unsere Probleme gelöst oder haben sie bloß neue Probleme verursacht?

 Keynote Lecture:

  • Vom Experiment zum Goldstandard: Entwicklung der zementfreien Hüftendoprothetik

 

Die Veranstaltung ist für das Fortbildungsprogramm der Österreichischen Ärztekammer zur Approbation eingereicht.

 

Anfahrtsskizze und Parkmöglichkeiten finden Sie unter: Tagen im Billrothhaus

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: 
Frau Elisabeth Allbauer-Zinke, telefonisch unter: +43 664 8190902 oder per E-Mail: organisation@kongresstage.at

 

Angehängte Dateien

pdf
Save-the-date

Kommentare