cover photo
von
14.03.19
bis
16.03.19
DFP
20
Wien-Alsergrund, Österreich
Van-Swieten-Gasse 1a
  • Teilnehmen
thumbnail

Wiener Anästhesietage 2019 mit Notarzt Refresher Kurs

Kongress,  Öffentlich

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

auch dieses Jahr freuen wir uns Sie zu den Wiener Anästhesie Tagen 2019 einzuladen und hoffen auf Ihr Kommen. Dieses Jahr gibt es wesentliche Neuerungen, denn die Webseite zum Kongress wurde im Sinne der „Corporate Identity“ der Medizinischen Universität Wien umgestaltet und präsentiert sich im neuen Design. Um Ihnen modernste Präsentationstechnik bieten zu können haben wir die Wiener Anästhesietage in den Van-Swieten-Saal der Medizinischen Universität verlegt. Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihnen diese Neuerungen entgegenkommen.

 

Aus gutem Grund haben wir als diesjähriges Motto „Sicherheit im Fokus“ gewählt, denn immer häufiger schlägt in Zeiten der Arbeitsverdichtung bei steigendem Kostendruck und sinkender Personalressourcen das Pendel zu Ungunsten der Patientenversorgung und/oder der individuellen Arzthaftung. 

 

In diesem Sinne befinden wir Anästhesisten uns zunehmend im Spannungsfeld zwischen Hippokratischem Eid, steigenden Kostendruck und persönlichem Haftungsrecht. In der klinischen Praxis stellen wir uns im häufiger Fragen wie: Können wir den/die Patienten/in auch ohne Revers aufgrund einer Dringlichkeit auflegen? Erfüllt diese/r Kollege/in nicht doch schon den Facharztstandard? Ist eine minimalistische Herangehensweise nicht doch auch von Vorteil? Bitte beantworten Sie die Frage selbst, in wieweit sich die Herangehensweise zur „bestmöglichen Sicherheit der Patientenversorgung“ sich eventuell in den letzten Jahren in Ihrem Krankenhaus geändert (verbessert oder verschlechtert) hat und ob Ihr persönliches Risiko der Arzthaftung eventuell gestiegen ist. Wir haben zu diesem Themenfeld zahlreiche nationale und internationale Experten eingeladen.

 

Neben diesen Themen interessieren wir uns für die „Patientensicherheit im Kleinen“: Das menschliche Mikrobiom und deren Auswirkungen für unser Fachgebiet. In diesem Zusammenhang diskutieren wir interessante neue Fragestellungen. Beispielsweise diskutieren wir, ob eine (Stuhl-) Mikrobiomtransplantation als Therapie nach Gabe von Antibiotika indiziert ist oder nicht. 

 

Last but not least“ wird in diesem Jahr auch wieder ein Notarzt-Refresher-Kurs von unserem erfahrenen Simulationsteam durchgeführt. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihr Notarzt-Diplom aufzufrischen und führen Sie einen Diskurs zum Thema Notfallmedizin mit unseren Kolleginnen und Kollegen vom AKH Notarzteinsatzfahrzeug 1 und 2.

 

Wir freuen uns, wenn Sie den Wiener Anästhesie Tagen auch dieses Jahr wieder treu sind und im freundlichen Rahmen mit uns diskutieren. Wie immer steht bei uns die Praxis im Vordergrund und Sie sollten bei jedem Vortrag einen Nutzen mit nach Hause nehmen.

 

Mit herzlichen Grüßen, Ihr

Thomas Hartmann, Klaus Ulrich Klein und Walter Plöchl

 


 

Notarzt Refresher Kurs

Für diesen Notarzt-Refresher werden 4 DFP Punkte vergeben.

 

Allgemeine Informationen

Auch 2019 wird wieder im Rahmen der Wiener Anästhesietage ein Notarzt Refresher Kurs gem. §40 Ärztegesetz durchgeführt.

  • Dieser Kurs ist ausschließlich den Teilnehmern der gesamten Tagung zugänglich
  • Zusätzliche Kosten: € 130.-
  • Aufgrund der beschränkten Plätze ist eine Voranmeldung erforderlich!
    Der Kostenbeitrag wird zusätzlich zu den Teilnahmegebühren erhoben.
  • Der Praxisteil des Kurses beginnt am Samstag, 16. März um 9 Uhr.
  • Begrenzte Teilnehmerzahl! Solange die online-Anmeldung möglich ist, stehen auch noch freie Plätze zur Verfügung!
  • Treffpunkt und Gruppeneinteilung an der Registrierung.

 

 

Kommentare