von
09.05.19
bis
11.05.19
DFP
21
St. Wolfgang im Salzkammergut, Österreich
Markt 107
  • Teilnehmen
thumbnail

27. Osteoporoseforum

Kongress,  Öffentlich

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
geschätzte OsteologInnen!

Auch heuer werden wir vom 9. - 11. Mai wieder gemeinsam drei spannende Tage mit „Knochenarbeit“ im schönen St. Wolfgang verbringen.

 

Tagungsort ist auch dieses Jahr wieder die scalaria - ein herzliches DANKESCHÖN an unsere Gastgeberin Simone Gastberger und ihr gesamtes Team.

 

Wie immer haben wir uns als Veranstalter und Kongresspräsidium bemüht, eine bunte Mischung aus den unterschiedlichen Teilbereichen der Medizin um den Knochenstoffwechsel als Programm zu gestalten – die Interdisziplinarität steht auch heuer wieder absolut im Vordergrund.

 

Arznei und Vernunft - im Einklang (oder Widerspruch?) zu den DVO Leitlinienwerden diskutiert, Fälle aus der Praxis vorgestellt und mit den sekundären Osteoporoseformen bekommen wir einen Einblick in die unterschiedlichsten Fachdisziplinen – erstmalig auch in die Onkologie.

 

Einige Sitzungen werden von unseren wissenschaftlichen Beiräten ausgerichtet – Tradition haben bereits die Gynäkologische Sitzung, die Sitzung der Orthopäden und Unfallchirurgen und die spannende „Quadradur des Kreises“ –Niere, Herz, Gefäße und Knochen– wozu es spannende Diskussionen zum Kalzium und Phosphatstoffwechsel, zu Vitamin D und Vitamin K2 - eben mit Blickrichtung auf die unterschiedlichen Zielorgane - geben wird. Zahlreiche Vorträge und auch 2 Symposien widmen sich dem rheumatologischen Themenkreis– ein Gebiet, wo es viele Berührungspunkte mit der Osteologie und Osteoimmunologie gibt.

 

Die mangelhafte Versorgung von PatientInnen nach Frakturen ist eine beschämende Tatsache in Österreich. Dieses Thema soll in einem „CALL for ACTION“ nicht nur die behandelnden Ärzte sondern auch Vertreter der Ärztekammer, des Hauptverbandes und der Politik wachrütteln. Wie jedes Jahr an dieser Stelle danken wir nicht nur unseren jahrelangen sondern auch einigen neuen Wegbegleiter und Partner der Pharmaindustrie! Ohne unsere Sponsoren wäre der Kongress in der derzeitigen Form nicht möglich – eine Tatsache, die wir sehr schätzen – auch hier ein DANKE.

 

Eine wichtige, neue Sache zum Schluss: YOUNG INVESTIGATORS! Nach Jahrzehnten hoffen wir erstmalig wieder darauf, Nachwuchsforscher dazu zu bringen, ihre Arbeiten am Osteoporoseforum zu präsentieren. Alle Poster werden in den Pausen in der Industrieausstellung zu besichtigen sein, eine Posterbegehung wird Teil des get together am Donnerstag Abend sein, und alle Autoren werden in 3 – 5 minütigen Vorträgen kurz ihre Arbeiten präsentieren.

 Zum Tagungsende werden drei Posterpreise - gestiftet von der ÖGKM - an unseren Nachwuchs übergeben. Wir freuen uns auf Sie/Euch in St. Wolfgang!

 

CU there!

Astrid Fahrleitner-Pammer Peter Bernecker

 

 

Tagungspräsidentin:

Univ.-Doz. Dr. Astrid Fahrleitner-Pammer
E-Mail: astrid.fahrleitner@medunigraz.at

Tagungssekretär:

Prim. Dr. Peter Bernecker
E-Mail: peter.bernecker@wienkav.at


 

Topics:

  • Call for Action: OPO das schleichende Ungeheuer
  • Gynäkologie, Orthopädie und Knochen
  • Neue DVO Leitlinien
  • Arznei und Vernunft
  • Knochen, Niere, Gefäße
  • Rheumatologie und Knochen
  • Aus der Praxis für die Praxis
  • Onkologie und Knochen
  • Sekundäre Osteoporose
  • Young Investigators – Wissenschaft in Österreich

 

Angehängte Dateien

pdf
Programm (Stand: 19/03/19)
pdf
Flyer

Kommentare