cover photo
von
24.05.19
bis
25.05.19
DFP
14
Wien-Hietzing, Österreich
Bergmillergasse 5 / Stiege 2 / Top 5 & 6
  • Teilnehmen
thumbnail

14. Stimmdiagnostikkurs der ÖGLPP

Kongress,  Öffentlich

Bildgebende Diagnostik in der Laryngologie

  • Endoskopie
  • Stroboskopie
  • Hochgeschwindigkeitsaufnahmen
  • Kymographie
  • Narrow Band Imaging
  • 3D-Endoskopie
  • Fees
  • Ultraschall

Liebe Kolleginnenund Kollegen!

Wir laden Sie sehr herzlich zu unserem 14. Fortbildungskurs "Praxis der Stimmdiagnostik" nach Wien ein. Stimmfunktion und Stimmleistung beschäftigen Mediziner und Logopäden in unterschiedlicher Herangehensweise. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass die Arbeit mit Stimmpatienten durch fundiertes Wissen über Stimmfunktion und -leistung erheblich bereichert wird.

Ziel unserer Fortbildungsreihe „Praxis der Stimmdiagnostik“ ist es, aktuelle wissenschaftliche Entwicklungen und deren Implementierung in die praxisorientierte Stimmdiagnostik aufzuzeigen und zu diskutieren.

Im Mittelpunkt des diesjährigen Programms stehen moderne bildgebende Untersuchungsmöglichkeiten, die allgemein im HNO-Bereich und im Speziellen in der Phoniatrie zum Einsatz kommen. Der rasante technische Fortschritt hat zu einer Weiterentwicklung der laryngealen Untersuchungsmethoden mit neuen differentialdiagnostischen Möglichkeiten geführt. Endoskopie und Stroboskopie haben sich bereits in der klinischen Arbeit bewährt. Zusätzliches diagnostisches Wissen lassen Hochgeschwindigkeitskinematographie und Kymographie erwarten. Narrow Band Imaging bietet durch die technischen Innovationen in der Darstellung endoskopischer Bilder neue Einblicke in differentialdiagnostische Abgrenzungen. Seit einiger Zeit gehört auch der Ultraschall des Kopf-Hals-Bereiches zur Curriculum der HNO-Facharztausbildung.

Wichtige klinische Einsatzgebiete ausgewählter diagnostischer Verfahren werden erörtert und praxisorientiert geübt.

Sie werden außerdem die Möglichkeit haben, einige der Untersuchungsmethoden “hands on“ zu üben und erste Erfahrungen im Geräteumgang zu sammeln. Bei der Gestaltung des Kursprogramms haben wir Zeit für Diskussionen und fachlichen Austausch eingeplant.

Wir freuen uns auf anregende Stunden voller interessanter Einblicke.

 

ao.Univ.Prof. Dr. Doris-Maria Denk-Linnert

Leiterin der Klin. Abteilung Phoniatrie-Logopädie

Med. Universität Wien

stellv. Präsidentin der ÖGLPP

 

ao.Univ.Prof. Dr. Berit Schneider-Stickler

Stellv. Leiterin der Klin. Abteilung Phoniatrie-Logopädie

Med. Universität Wien

Präsidentin der ÖGLPP

 

Angehängte Dateien

pdf
Programm

Kommentare