cover photo
von
14.06.19
bis
14.06.19
DFP
0
Wien-Leopoldstadt, Österreich
Handelskai 269
  • Teilnehmen
thumbnail

1. Wiener Wundkongress 

Kongress,  Öffentlich

Wiener Wundkongress 2019 – interdisziplinär

powered by AWA – Austrian Wound Association

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Am 14. Juni 2019 findet der 1. Wiener Wundkongress statt. Der Tradition erfolgreicher Veranstaltungen folgend, haben wir uns einen Platz an der schönen blauen Donau ausgesucht – das Hilton Danube Waterfront. Die Behandlung schlecht heilender Wunden ist nach wie vor eine große Herausforderung für die BehandlerInnen, aber auch eine kontinuierlich steigende Belastung für das gesamte Gesundheitssystem. Die geforderte Interdisziplinarität leidet unter Ressourcenproblemen und gerät massiv unter Druck. Aber auch unter den gegebenen radikalen Veränderungen im österreichischen Kassensystem könnte es zu qualitativen Einschränkungen kommen, die letztendlich auch auf unser Patientenklientel Auswirkungen hat.

 

Der Kongress steht im Zeichen des Gemeinsamen und nicht des Trennenden. Wir sprechen explizit Ärzte und Pflege zu gleichen Teilen an – eine Besonderheit, welche auch die AWA, die Österreichische Gesellschaft für Wundbehandlung und Dachverein des österreichischen Wundmanagements, schon lange vorlebt. Welche Wege gibt es, die Qualität der Behandlung zu verbessern und wie kann beispielsweise die Ausbildung von Ärzten und Pflegepersonen transparenter und besser werden. Wir legen auch einen gesundheitspolitischen Schwerpunkt und zeigen Initiativen auf, welche Meilensteine im österreichischen Wundmanagement setzen können.

 

Unsere medizinischen Schwerpunkte liegen 2019 auf dem „Diabetischen Fußsyndrom“ und der „Wundinfektion“. Sie sind Paradebeispiele dafür, wie professionelles, interdisziplinäres Handeln zu dramatischem Erfolg und Misserfolg führen kann. So können inkonsequente Behandlungen nicht nur die Abheilung der Wunde verhindern, sondern in letzter Konsequenz zu Amputation oder Sepsis führen. Wir wollen dies verhindern und setzen klare Akzente.

 

Vorsitz:

Peter Kurz, DPGKP, WDM
Univ.-Prof. Dr. Gerald Zöch
Sonja Koller, MBA, AZWM, DGKP

 

Anrechenbarkeit der Veranstaltung:

11 ÖGKV PFP® (2 ÖGKV PFP = 1 Fortbildungsstunde laut GuKG)

6 ICW Rezertifizierungs-Punkte

Eine ÖÄK DFP-Approbation ist vorgesehen.

 

In Kooperation mit: Initiative Wund?Gesund!, WPM Wund Pflege Management GmbH, AWA – Austrian Wound Association

 

Teilnahmegebühren:

Tagesticket: EUR 96,-
Early Bird Ticket (Verlängert!: Anmeldung bis 12. April 2019): EUR 81,-
AWA Mitglied: EUR 76,-


Kosten inkl. Kongressunterlagen, Mittagessen und Pausenverpflegung inkl. MwSt.

 

Bitte um Überweisung bis 7. Juni 2019 auf folgendes Konto lautend auf MEDahead:
IBAN: AT42 1500 0002 2119 6603
BIC: OBKLAT2L
Verwendungszweck: 1. Wiener Wundkongress + Name Teilnehmer/in
Bei Nicht-Einzahlung wird Ihre Anmeldung nicht berücksichtigt. Bitte nehmen Sie die Überweisungsbestätigung zur Veranstaltung mit.

 

Angehängte Dateien

pdf
Programm

Kommentare