cover photo
von
25.01.17
bis
27.01.17
DFP
0
Geinberg, Österreich
Thermenplatz 1, Vitalhotel Geinberg
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Ganzheitsmedizin

ISUG 2017

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Das Intensivseminar Urogynäkologie hat sich seit den späten 90er-Jahren als Fixpunkt im Fortbildungsprogramm jeder Gynäkologin/ jedes Gynäkologen etabliert. Veränderungen des Ausbildungscurriculums zum Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, aber auch Zertifizierungsbestrebungen von Institutionen und / oder einzelnen urogynäkologisch interessierten Fachärzten trug 2015 ein sorgfältig geplanter Relaunch unter der Federführung von Univ.-Prof. Dr. Engelbert Hanzal, Wien und Prim. Dr. Oliver Preyer, Zell am See, Rechnung. Das neue Konzept hat sich bewährt und das Organisationsteam mit der Expertin Prim.a Dr.in Ingrid Geiss verstärkt. Es wird nun das Hauptaugenmerk auf nur mehr 3 ausgewählte Tools, die jeder Urogynäkologe beherrschen sollte gelegt, sowie der Theorie und dem Training dafür ein breiterer Raum während des Intensivseminars eingeräumt. Durch die Reduzierung der Trainingsmodule auf 3, aber dafür deren sehr intensive Abhandlung, bleibt den Tutoren die Möglichkeit noch intensiver auf die Teilnehmer einzuwirken. Das Erlernte wird auch nach den einzelnen Tools abgeprüft. Unabhängig davon spicken natürlich bewährte und beliebte „Ask the Expert“-Runden und hochkarätige Vorträge das Programm im relaxten Rahmen der Therme Geinberg.

ISUG wird für das Diplomfortbildungsprogramm der Österreichischen Ärztekammer mit 16 Stunden approbiert und durch die Frauenärztliche Bundesakademie der DGGG zertifiziert

 

Organisation

I. Geiss, E. Hanzal, O. Preyer, M. Veit

 

Anmeldung

e-mail: martina.veit@meduniwien.ac.at
Online: www.urogyn.at

Achtung:

begrenzte Teilnehmerzahl, die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen!

 

 

Programm

VORTRÄGE

Akupunktur bei OAB

Möglichkeiten der Sexualtherapie

Urogynäkologische Studien seit ISUG 2016

Polypharmazie bei Inkontinenz

Koloproktologische Diagnostik in der Urogynäkologie

Wertigkeit der urodynamischen Untersuchung

Cystoskopie-Dalli-Klick

Geschichte und Aktualität der vorderen Kolporrhaphie

publications.attached

ISUG_Vorankuendigung_2017_A5.pdf

Kommentare