von
15.10.19
bis
15.10.19
DFP
0
Villach, Österreich
Kadischenallee 27
  • Teilnehmen
thumbnail

Schwerpunkt-Tag IMPFEN

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

selten wird ein Thema soviel und breit diskutiert wie das Impfen. Verschiedenste Zugänge mit Argumenten für und gegen das Impfen werden von der Bevölkerung sowie von MitarbeiterInnen des Gesundheitswesens und der Politik in den Medien, Kaffeehäusern sowie zuhause am Mittagstisch dargelegt und angeregt besprochen.

 

Trotz eines Impfplans – welcher in Zusammenarbeit des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz und den Mitgliedern des nationalen Impfgremiums nach neuesten Erkenntnissen der Wissenschaft ausgearbeitet wurde – gibt es in Österreich zahlreiche Skeptiker. Doch gilt es hier im Sinne der Prävention noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten.

 

Der Standard berichtet hier am 6. Mai 2018, dass auf Grund vernachlässigter Schutzimpfungen im Jahr 2017 allein 95 Menschen an Masern und mehr als 1400 Menschen an Keuchhusten erkrankt sind. Ein großes Problem ist hier, dass es zu dem jährlichen Impfplan keinen klaren Umsetzungsplan gibt. Wie identifiziere und wie erreiche ich also diesen „impffaulen“ Teil der Bevölkerung?

 

Allein die Macht der Vorbildwirkung darf nicht außer Acht gelassen werden. Wenn sich Gesundheitspersonal und Angehörige selber nicht impfen lassen, ist es schwer anderen zu sagen, dass sie sich immunisieren lassen sollen. MitarbeiterInnen des Gesundheitswesens tragen hier also auch die verantwortungsvolle Vorbildrolle für die PatientInnen. Zudem sollten Sie aber im Sinne der Eigenverantwortung agieren. Darüber hinaus ist der Impfschutz von Gesundheitspersonal als Präventivmaßnahme besonders wichtig, da auf Grund des intensiven Kontaktes mit kranken und geschwächten Personen ein großer Überträger ausgeschlossen werden kann.

 

Wir laden Sie in dem Zusammenhang herzlich zum intensiven Gedankenaustausch im Rahmen des kostenlosen Schwerpunkt-Tages zum Thema Impfen am 15. Oktober 2019 in den Karawankenhof ein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf spannende Pro- und Kontradiskussionen mit Ihnen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Christiane Fugger
HFK DGKP Bettina Irlinger-Leitner
HFK DGKP Rosalinde Rumpold
MMag. Kathrin Brugger

 

Teilnahme kostenlos

 

Kommentare