cover photo
von
17.10.19
bis
19.10.19
DFP
21
Wien-Innere Stadt, Österreich
Heldenplatz
  • Teilnehmen
thumbnail

Wiener Kongress Kardiologie 2019

Kongress,  Öffentlich

Der Wiener Kongress Kardiologie richtet sich inhaltlich an KollegInnen des nieder gelassenen Bereichs und der Spitäler, um in kondensierter Form das aktuelle Spektrum der Kardiologie darzustellen.

Wesentlich ist ein praxisorientierter Zugang, der auf hohem klinischen und wissenschaftlichen Niveau sowohl Übersichtsvorträge als auch Diskussionen in Kleingruppen anbietet (z.B. Workshops, Kasuistiken, Praxisanleitungen und Meet-the-experts).

 

Durch ein homogenes Auftreten aller kardiologischen Abteilungen der Stadt Wien zusammen mit der Universität soll eine Bündelung des Fortbildungskonzepts erzielt werden. Weiterhin soll den allgemein ­medizinischen, internistischen und kardiologischen KollegInnen ermöglicht werden, sich in kompakter Form umfassend zu informieren und weiterzubilden.

 

Thematisch wird sich der Kongress auf die Behandlung der Leitsymptome in der Kardiologie und der Akut-Kardiologie in Spital und Praxis konzentrieren. Dies betrifft im Wesentlichen die Behandlung der koronaren Herzerkrankung, der Herzinsuffizienz, der Herzrhythmusstörungen und Primärprävention.

 

Themenschwerpunkte:

  • Leitsymptome der Kardiologie, Akut-Kardiologie (in Spital und Praxis)
  • Koronare Herzerkrankung
  • Herzinsuffizienz
  • Herzrhythmusstörungen
  • Strukturelle Herzerkrankungen
  • Primärprävention & Komorbiditäten

 

Wissenschaftliche Leitung

Univ.-Prof. Dr. Christian Hengstenberg

Klinische Abteilung für Kardiologie

Univ.-Klinik für Innere Medizin II – AKH Wien

 

Angehängte Dateien

pdf
Vorprogramm

Kommentare