von
12.12.21
bis
24.04.22
DFP
23
thumbnail

Behandlung von Shen-Störungen in der Chinesischen Medizin Einstieg jederzeit noch möglich!

Hybrid-Event,  Öffentlich

Psychische und emotionale Störungen („Shen‐Störungen“) machen einen großen Prozentsatz der modernen Erkrankungen aus, von denen nur einige in der westlichen Medizin tatsächlich als Stimmungs‐ und Angststörungen diagnostiziert werden. Geist und Gefühle haben einen starken Einfluss auf körperliche Symptome und auf den Verlauf von Krankheiten im Allgemeinen.
Die Chinesische Medizin bietet einen dynamischen Rahmen für die Behandlung präklinischer sowie diagnostizierter Störungen des Geistes und der Psyche. Die Fähigkeit, Shen‐Störungen zu erkennen, zu bewerten und zu behandeln, kann daher den entscheidenden Unterschied in der klinischen Praxis ausmachen.

Peter Holmes hat sich viele Jahre lang mit Shen‐Störungen
beschäftigt und vermittelt sowohl differenziertes theoretisches Grundlagenwissen als auch ausgefeilte Behandlungskonzepte.
Besprochen werden Kräuter, Rezepturen und Akupunkturpunkte, die die energetischen Muster der Disharmonie bei Stimmungsstörungen,
emotionalen Neurosen und Ungleichgewichten steuern können. Besonderes Augenmerk wird auf Kräuter und
Akupunkturpunkte gelegt, die das Shen bei Schwäche‐Zuständen stärken.
Ein weiteres Thema ist das Potenzial bestimmter ätherischer Öle, neuro‐endokrine Funktionen und Hormone zu modulieren.

Programm

Webinar 1: Sonntag, 12. 12. 2021 | 17 bis 20:30 Uhr
Webinar 2: Donnerstag, 13. 01. 2022 | 17 bis 20:30 Uhr
Webinar 3: Donnerstag, 17. 02. 2022 | 17 bis 20:30 Uhr
Webinar 4: Donnerstag, 24. 03. 2022 | 17 bis 20:30 Uhr
Webinar 5: Dienstag, 12.04.2022 | 17:30 bis 21:00 Uhr

Webinar 6: Dienstag, 19.04.2022 | 17:30 bis 21:00 Uhr

Bonuswebinar: Dienstag, 26.02.2022 | 17:30 bis 19:00 Uhr

Angehängte Dateien

Holmes_031121.pdf

Kommentare