cover photo
von
14.03.22
bis
06.05.22
DFP
0
Lieboch, Österreich
Attendorfberg 60a
thumbnail

TCM-Ernährungslehre Diplomlehrgang

Öffentliches Event,  Öffentlich

Unsere Nahrung ist eine wichtige Basis für körperliche und geistige Gesundheit. Stabilität, Resilienz und die Fähigkeit, auch auf Belastungen kraftvoll zu reagieren und nicht „zusammenzubrechen“, hängt wesentlich von einer „starken Mitte“ ab. Die TCM‐Ernährungslehre kann zeigen, was jede/r braucht und wie wir am besten Nahrung auswählen und zubereiten.
Unsere Ausbildung vereint das Beste aus drei Methoden für Gesundheit und Wohlbefinden: Ernährungswissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), westliche Ernährungsgrundlagen und die Ernährung gemäß den spezifischen Stoffwechseltypen.

 

Zielgruppen
Gesundheitsberufe, gesundheitsbewusste Personen und alle Interessierten


Blended Learning
Dieser Lehrgang wird mit Blended Learning durchgeführt. Dies bedeutet, dass Sie
einführende Videos, Texte und auch die Skripten im Vorhinein bekommen. Sie können sich so
in Ruhe auf die Inhalte vorbereiten. Im Präsenzunterricht und in den Webinaren werden die
Inhalte mit den Vortragenden bearbeitet und es gibt Zeit für praktische Übungen.


Kursauĩau
Von den gesamten 745 Unterrichtseinheiten (à 45 Minuten) sind Sie 258 UE vor Ort, 62 UE finden als Webinar statt. Weitere 215 UE lernen Sie zu Hause (E‐Learning). Auf das Lernen in Peergroups und Homestudies entfallen 80 UE, die für das Diplom notwendigen vier Fallbeschreibungen umfassen inkl. Abschlussprüfung 50 UE. Weiters zählt die Diplomarbeit 80 UE.


Voraussetzung

Basiswissen: Grundlagen der TCM‐Theorie und DiagnosƟk


Modul 1: TCM‐Ernährungslehre mit Kochpraxis sowie Grundlagen der modernen Ernährungswissenschaften und Beratungskompetenz.
Modul 2: Anhand von Spezialthemen (Stress, Mikrobiom, Kochpraxis etc.) werden die Grundlagenkenntnisse mit viel Praxis vertieft.

 

Angehängte Dateien

Ernährung_BLENDED_2022.pdf

Teilen:

Kommentare