cover photo
von
12.01
bis
14.01
DFP-Punkte
0
Fuschl am See
Seestraße 30
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
ÖGDV

ÖGDV-Forschungstage (Science Days) 2017

Kongress,  Öffentlich

Science Days 2017

Im Jänner 2016 veranstaltete die ÖGDV erstmalig die ÖGDV-Forschungstage (Science Days), um den Austausch von Forschungsergebnissen, Konzepten und Methoden innerhalb des dermatologischen Nachwuchses in Österreich zu fördern. Aufgrund des großen Zuspruchs und positiven Feedbacks organisieren wir im Nahmen der ÖGDV erneut die ÖGDV-Forschungstage (Science Days) vom 12.-14. Jänner 2017 im Hotel Ebner’s Waldhof in Fuschl (www.ebners-waldhof.com).
Wir sind überzeugt davon, dass es wichtig für die wissenschaftliche Zukunft der österreichischen Dermatologie ist, junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, erfahrene PIs und herausragende, inspirierende Gastredner zusammenzubringen. Dieses Meeting ermöglicht solche Interaktionen, in einem überschaubaren Rahmen. Dies sind optimale Voraussetzungen zur Diskussion von Resultaten, zur Fehlersuche in Experimenten und auch zur Etablierung neuer Ansätze, die jungen und motivierten Forschenden in weiterer Folge helfen werden, ihre Projekte zu entwickeln und umzusetzen.
 

Ziele der ÖGDV-Forschungstage („Science Days“)

Die Österreichische Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie (ÖGDV) organisiert für alle Forscherinnen und Forscher (MDs und PhDs), die in österreichischen Instituten im Bereich der Dermatologie und in verwandten Disziplinen tätig sind, ein jährliches Treffen an einem zentralen, gut erreichbaren Ort in Österreich.
Die zweiten ÖGDV „Science Days“ finden in Fuschl vom 12. – 14. Jänner 2017 statt und stehen unter folgender Zielsetzung:

  • Unterstützung von jungen österreichischen Forscherinnen und Forschern,die eine Karriere in akademischer oder forschungsbezogener Dermatologie anzustreben
  • Forcierung des Austausches innerhalb österreichischer dermatologischer Forschungsgruppen und Stärkung der Zusammenarbeit sowohl intern, als auch mit der Industrie
  • Erleichterung der Weitergabe und der Aquirierung von neuem Wissen und Schaffung einer Basis zur Entwicklung neuer Konzepte
  • Bereitstellung von Know-how und Zugang zu neuesten Technologien und deren Adaptation aus anderen Fachgebieten
     

Organisatorisches

Als primäres Ziel der “ÖGDV Science Days” wurde vereinbart, dermatologische Forschung in Österreich zu fördern und anzuregen. Aus diesem Grund sind keine Registrierungsgebühren für die „Science Days“ vorgesehen und es werden Kosten im Hotel Ebner’s Waldhof in Fuschlfür eine Nacht für alle aktiven Teilnehmer (ErstautorInnen von eingereichten Abstracts, MDs, PhDs, Studenten), die ÖGDV Mitglieder sind, von der ÖGDV übernommen. Wir bitten die Abteilungen, die Reisekosten und restlichen übernachtungskosten zu finanzieren.
Zusätzlich zu Kurzvorträgen und Posterwalks der eingereichten Abstracts werden erneut Gastredner neueste experimentelle Konzepte und methodische Entwicklungen vorstellen.
 

Abstract Einreichung

Die Einreichung von Abstracts wissenschaftlicher Originalarbeiten erfolgt an sciencedays@i-med.ac.at. Einreichfrist ist verlängert bis 18. Oktober 2016. Aus den eingereichten Abstracts werden solche für Kurzvorträge und Poster-Präsentationen ausgewählt, was jedem angenommenen Abstract ein Diskussionsforum bietet.
 

Preisausschreibung

Mobilität ist ein Schlüsselfaktor in der Entwicklung junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. In Zusammenarbeit mit der ÖGDV arbeiten wir an der Ausschreibung eines Awards, um PhDs oder MDs, die an den „ÖGDV Science Days“ teilnehmen, einen Aufenthalt in einem Labor ihrer/seiner Wahl in einer europäischen Stadt zu ermöglichen.

 

Kommentare