cover photo
von
18.01
bis
20.01
DFP-Punkte
12
Sölden
Gaisbergweg 5, Obergurgl
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Pädiatrie

Internationales Pädiatrisches Symposium

Medizinisches Event,  Geschlossen

Internationales Pädiatrisches Symposium


Prävention Pädiatrie
Sport & Bewegung
Ernährung am Beginn des Lebens


Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Zwei Eckpfeiler der Prävention: Sport/Bewegung und Ernährung sind die zentralen Themen des 43. Pädiatrischen Symposiums in Obergurgl. Beide sind Agonisten eines gesunden und glücklichen Lebens, sind verhaltensmodifizierbar und damit präventivmedizinisch von besonderem Interesse. Ich freue mich auf Ihr Kommen, herzlich willkommen!

Kinder bewegen sich grundsätzlich gerne, dennoch hat in den letzten Jahrzehnten die Geschicklichkeit und Beweglichkeit von Schulkindern in Mitteleuropa kontinuierlich abgenommen. Schulmedizinische Untersuchungen ergeben alarmierende Befunde. Andererseits werden schon Kinder zu Extremleistungen herangezogen und zu Maximalleistungen gefordert. Beim Symposium sollen sportmedizinische Grundlagen diskutiert werden, die Grenzen des Leistungssportes und eine sportspezifische Ernährung im Kindesalter besprochen, aber auch Auswirkungen von Sport und Bewegung auf Körper und Psyche thematisiert werden.

Ernährung, beim diesjährigen Symposium mit der Ernährung der frühen Tage: beginnend mit der Ernährung von Schwangeren, der Säuglingsernährung bis ins Kleinkindesalter hinein. In den letzten Jahrzehnten sind die Ansprüche hinsichtlich von evidenzbasierten Empfehlungen dramatisch gewachsen und dies hat auf Grund der Daten von mehr und mehr Ernährungsstudien zur Revision und Änderung von gängigen Empfehlungen geführt. Beim Symposium sollen diese zusammengeführt und diskutiert werden.

Prim. Univ.-Prof. Dr. Karl Zwiauer

 

 

WISSENSCHAFTLICHE LEITUNG
WISSENSCHAFTLICHER BEIRAT

Prim. Univ.-Prof. Dr. Karl Zwiauer - St. Pölten
Univ.-Prof. Dr. Christian Braegger – Zürich
Univ.-Prof. Dr. Berthold Koletzko – München
Univ.-Prof. Dr. Michael Lentze – Bonn
Prim. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Sperl – Salzburg

 

SEKRETARIAT

Ulrike Merschka-Geosits
Österreichische Liga für Präventivmedizin
Hellbrunnerstraße 1a
A-5081 Anif bei Salzburg
Telefon: +43(0)662/632940
Telefax: +43(0)662/641516
e-mail: ulrike.merkscha-geosits@oelpm.at

 

TAGUNGSORT

Universitätszentrum Obergurgl
A-6456 Obergurgl, Gaisbergweg 5
Tel.: +43(0)5256/6212
Fax: +43(0)5256/6212-400
e-mail: obergurgl@uibk.ac.at

 

ANMELDUNG

Anmeldung für das Symposium ist nur auf der Internetseite:
www.symposium-obergurgl.at oder per
e-mail: symposium-obergurgl@kfs.at möglich.

 

TEILNAHMEGEBÜHR

EUR 200.-
Mitglieder des ÖGK/ÖLPM: EUR 150.-
Mitglieder der ÖGKJ: EUR 150.-
Studenten frei

Bei Anmeldung nach dem 31. Dezember 2016 erhöht sich die Teilnahmegebühr um 50,- EUR.

Überweisungen der Teilnahmegebühr werden auf folgendes Konto erbeten:

ÖGK für Gesundheit GmbH
Raiffeisenverband Salzburg
IBAN: AT11 3500 0000 0003 6004 - BIC: RVSAAT2S

Bei Überweisungen aus dem Ausland unbedingt „spesenfrei für den Empfänger“ angeben.

Das Symposium wurde für das Diplom-Fortbildungsprogramm der Österreichischen und Deutschen Ärztekammer für das Fach Kinder& Jugendheilkunde im Ausmaß von 12 Stunden approbiert.

 

 

Programm

THEMEN

 

- Kraft und Ausdauer im Kindes- und Jugendalter: Implikationen für das Training

- Koordinative Fähigkeiten: Assoziation zu mentalen/kognitiven Leistungen & Grundlagen des Trainings

- Aktuelle Aspekte des Leistungssports im Kindes- und Schulalter

- Sport und Verletzungsrisiko

- Sportspezifische Ernährung im Kindes- und Jugendalter

- Knochengesundheit, Osteoporoseprävention

- Sport macht clever - Schulleistungen und neurokognitive Funktionen

- Auswirkungen von Sport auf Stimmung, Psyche und psychische Erkrankungen

- Metabolische Effekte von Sport/Bewegung

- Präkonzeptionell und Schwangerschaft

- Individualisierte Säuglingsernährung

- Baby led weening

- Milch- und Milchprodukte für ältere Säuglinge und Kleinkinder

- Late preterms - Ernährung und Langzeit-outcome

- Zöliakieprävention - neue Evidenz

- Prävention von Übergewicht im Säuglings- und Kleinkindesalter?

- Beikost und Allergieprävention - Nichts wie es war - alles neu?

- Vegetarische und vegane Ernährung in den ersten Lebensjahren?

publications.attached

Obergurgl_2017_Programm_Druck.pdf

Kommentare

Loading...