cover photo
von
18.03.17
bis
18.03.17
DFP
0
Wien, Österreich
Eschenbachgasse 9
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Depression, Burnout und Stress

Wiener Hausärztetag

Medizinisches Event,  Öffentlich

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unser Arbeitsgebiet als Haus- und Familienmediziner ist reichhaltig, umfassend, abwechselungsreich und vielgestaltig. Dieses Jahr befassen wir uns mit der „Schnittstelle Psyche“ die uns ja keineswegs fremd ist: mit Erkrankungen unserer Patienten, vor denen wir uns manchmal fürchten (wie z.B. Schizophrenie), die uns belasten (wie z.B. schwere Depressionen) , die uns manchmal in die Irre führen (wie z.B. Somatisierungen) oder die uns fordern (wie z.B. Demenzen). Aber auch mit der Selbst-Reflexion und der Selbst-Sorge (wie z.B. Balint-Gruppen oder Qualitätszirkelarbeit), die uns als Teile des Ganzen gesund und einsatzfähig halten, uns die Freude am Tun und die Qualität unserer Arbeit erhalten und weiter verbessern soll.

Der von den ostösterreichischen Fachgesellschaften für Allgemein- und Familienmedizin gemeinsam veranstaltete Hausärztetag soll wieder den Raum geben für Austausch mit Kolleginnen und Kollegen unseres Faches und mit Spezialisten anderer Fachrichtungen, zum Netzwerken und zum eigenen „Empowerment“.

 

Wiss. Kongressleitung

D r.in Renate Hoffmann-Dorninger, Präsidentin der Wiener Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin

D r.in Susanne Rabady, Präsidentin der Niederösterreichischen Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin

Dr. Helmut Radakovits, Präsident der Burgenländischen Gesellschaft für Allgemein- und Familienmedizin

 

Kongressgebühr

Inkl. Kongressunterlagen, Mittagsbuffet & Pausenverpflegung

EUR 36,- / EUR 24,- ermäßigt

Gegen Vorlage eines Nachweises erhalten in Ausbildung befindliche, karenzierte oder arbeitslose TeilnehmerInnen die ermäßigte Kongressgebühr. Preise inkl. MwSt.

Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung erforderlich!

publications.attached

wiener_hausaerztetag2017_vorprogra...

Kommentare