cover photo
von
28.04.17
bis
29.04.17
DFP
0
Innsbruck, Österreich
Anichstraße 35
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Endoskopie ERCP EASIE

ERCP-Kurs

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Kursleitung

Univ.-Prof. Dr. Herbert Tilg, Ass. Prof. Dr. Hubert Schwaighofer

Kursort

Endoskopie der Universitätsklinik für Innere Medizin I+II,
Med. Universität Innsbruck; Anichstraße 35, 6020 Innsbruck

Inhalte / Themen

„Hands-on“-Training zum Erlernen der diagnostischen / interventionellen ERCP

Teilnehmerzahl

limitiert (Anmeldung erforderlich)

Kursdauer

1 1⁄2 Tage

Kursgebühr

Arzt/Ärztin allein: € 400,--,
Arzt/Ärztin im Team mit 1 Assistenz: € 450,-- (davon Arzt € 400,--, 1 Assistenz € 50,--)

Kontakt

Ärztezentrale med.info
Mag. Sandra Semlitsch, Nina Strasser
E-Mail: azmedinfo@media.co.at, Tel.: +43/1/531 16-70

 

Zielsetzung

EASIE-TRAINING

Zielsetzung des Kurses ist es, dem Endoskopiker die Möglichkeit zu bieten, interventionelle Techniken nicht nur durch Demonstration durch Andere, sondern im „hands­on“ Verfahren unter Anleitung durch erfahrene Tutoren an einem wirklichkeitsnahen Modell zu erlernen. Es handelt sich hierbei um den von Dr. Martin Neumann entwickelten ERCP­Endo­Trainer der ECE­Training GmbH Erlangen

Es ist dies ein Bio­Simulationsmodell mit Tierpräparaten, das erstmalig eine völlig röntgenfreie und dennoch realistische ERCP Trainingsmöglichkeit bietet (www.endo­trainer.de).

Es sollten sich vorzugsweise Teams von ÄrztInnen und Schwestern/ Pflegern in jener Zusammensetzung anmelden, in der auch unter gewohnten Bedingungen täglich zusammen­ gearbeitet wird.
Es stehen auch heuer wieder drei voll ausgerüstete Endoskopieeinheiten zur Verfügung, pro Einheit/Simulator werden nicht mehr als 4 Teams arbeiten, sodass für jeden Teilnehmer genügend Übungsmöglichkeit besteht.

 

publications.attached

endoercp0417_programm.pdf

Kommentare