cover photo
von
25.11
bis
27.11
DFP-Punkte
0
Wien
Hofburg Wien, Heldenplatz
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Endokrinologie und Diabetologie

44. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie

Wissenschaftliches Event,  Öffentlich

Aufgrund des großen Erfolges im Vorjahr empfehlen wir auch heuer die Teilnahme am Vorkongress, der wieder von der Österreichischen Gesellschaft für Dermatologische Kosmetik und Altersforschung unter dem Vorsitz von Daisy Kopera mit einem praxisnahen Programm gestaltet wird. 

Der Freitagnachmittag steht im Zeichen der dermatologischen Forschung in Österreich mit besonderem Augenmerk auf die translationale Therapie und bietet Information über den faszinierenden Weg von der Basisforschung zur praktischen Anwendung beim Menschen.

Weitere bereits traditionelle Höhepunkte der Tagung sind die Ferdinand-von-Hebra- und die Joseph-Plenck-Vorlesung. Wir konnten dieses Jahr Martin Röcken, Vorsitzender des wissenschaftlichen Kommittees der EADV, und Alexander Enk, Präsident der DDG, als Vortragende gewinnen.

Im Symposium „Menschen in Bewegung“ werden neue dermatologische Herausforderungen angesichts der aktuellen Situation in Europa und weltweit beleuchtet. Interessante klinische und therapeutische Aspekte in der Dermatologie werden in den Symposien „Curriculum vitae cutaneum“ und „Handwerk hat goldenen Boden: Dermatochirurgie“ aufgezeigt, die die Vielfalt unseres Faches praxisbezogen widerspiegeln.

Spannend und unterhaltsam wird auch die Debatte unter dem Titel „Kiss and tell…or not“, die von den englischen Experten Colm O’Mahony, Peter Greenhouse und Raj Patel gestaltet wird. Versäumen Sie nicht diese Demonstration britischen Humors in Verbindung mit hochkarätiger Wissenschaft.

Auch dieses Jahr wird unter dem Motto „Forschung in Österreich: Evolution, Revolution, Innovation“ unseren jungen Kolleginnen und Kollegen eine Plattform geboten, ihre Forschungsergebnisse in Form von Kurzvorträgen zu präsentieren. Lehrreiche Fälle ergänzen das Programm als klinische und diagnostische Herausforderung.


                                                                                        bis 28.10.16          nach 28.10.16

Mitglieder der ÖGDV (Praxis)                                         180€                          220€

Mitglieder der ÖGDV (ohne P.)                                      130€                          170€

Mitglieder der ÖGDV (Ausbildung)                                  70€                             80€

Nichtmitglieder                                                                 300€                           370€

Nichtmitglieder (Ausbildung                                          170€                           210€

Studenten                                                                           60€                             60€

Programm

Donnerstag, 24. November 2016

08:00 – 18:00 Residents‘ Forum der ÖADF Naturhistorisches Museum Wien Bitte schicken Sie Ihre Anmeldung an: office@oeadf.at

14:00 – 18:30 Sitzungen der Arbeitsgruppen Hofburg, Wien Freitag, 25. November 2016

08:00 – 09:00 Wissenschaftlicher Ausschuss

09:00 – 12:00 Vorstandssitzung

09:00 – 12:00

Vorkongress: Ästhetischer Vormittag Organisation ÖGDKA, Daisy Kopera

1. Aktinische Keratosen: Review der Behandlungsoptionen aus ästhetischer Sicht Gregor Holzer

2. Endokrinologie als Jungbrunnen – Ist die medizinische Beeinflussung des Alterns möglich? Thomas C. Wascher

3. „Body and Soul“: Individuelle Körperwahrnehmung Karin Gutierrez-Lobos

4. 1x1 des Hyperhidrose-Managements Marc Heckmann

12:15 – 13:45 Lunchsymposien

14:00 – 14:45 Eröffnung der Jahrestagung Angelika Stary Otto Braun-Falco – Verleihung der Goldmedaille der ÖGDV „Medical Lovesong“, Peter Greenhouse

14:45 – 15:15 Keynote-Lecture HPV-Vakzine, der österreichische Weg Elmar Joura

15:15 – 16:00

Von Zellen, Mäusen und Menschen: Translationale Therapie in Österreich

1. Translationale Therapie in der Dermatovenerologie: Versuch einer Begriffsdefinition anhand ausgewählter Beispiele Georg Stingl

2. Immuntherapie Peter Petzelbauer

16:00 – 16:30 Kaffeepause Besuch der Poster- & Industrieausstellung

16:30 – 18:15

Von Zellen, Mäusen und Menschen: Translationale Therapie in Österreich

3. Von Mäusen und Menschen in Tirol Nikolaus Romani

4. STAT3/5-Interleukin-9 als therapeutisches Target bei Mycosis fungoides Peter Wolf

5. Translationale Forschung eines Klinikers: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Klemens Rappersberger und MitarbeiterInnen

6. Vom Labor in die Klinik – Indikationserweiterungen von Rhabarberwurzel und Vitamin D Roland Lang

7. Der Keratinozyt: eine unterschätze Zelle bei entzündlichen Hauterkrankungen Erwin Tschachler

18:15 – 19:45 Begrüßungsempfang

Samstag, 26. November 2016

08:00 – 09:00 Lehrreiche Fälle

09:00 – 10:20 Symposium: „Menschen in Bewegung“

1. Ebony and Ivory Georg Klein

2. Zika-Virus: eine STI? Franz X. Heinz 

3. Leishmaniose made in Austria? Wolfgang Pöppl

4. Reiseprophylaxe: was, wann, wo und wie? Herwig Kollaritsch 

10:20 – 10:45 Kaffeepause Besuch der Poster- & Industrieausstellung 

10:45 – 11:15 Ferdinand von Hebra Vorlesung Mechanismen der erfolgreichen Tumor-Immuntherapie und ihre klinische Relevanz Martin Röcken 

11:15 – 11:30 Verleihung der Preise der ÖGDV 

11:30 – 12:30 Forschung in der Dermatologie: Evolution, Revolution, Innovation Präsentation der Freien Vorträge 

12:30 – 14:00 Lunch Symposien 

14:00 – 15:00 

Symposium „Handwerk hat goldenen Boden: Dermatochirurgie“:

1. Fakten, Mythen, Trends Werner Saxinger

2. Die Chirurgie im Armamentorium des Dermatologen Josef Koller

3. Die Phlebochirurgie – Standards und Innovationen Kornelia Böhler 

14:00 – 15:30 Forschung in der Dermatologie: Evolution, Revolution, Innovation Präsentation der Freien Vorträge 

15:00 – 15:30 „Kiss and tell...or not!“ Debate: Should patients be encouraged to tell future partners about a past history of genital herpes? Against: Colm O‘Mahony / For: Peter Greenhouse 

15:30 – 16:00 Kaffeepause Besuch der Poster- & Industrieausstellung 

16:00 – 17:30 

Symposium „Curriculum vitae cutaneum“

1. Zuallererst die Schwangerschaft: Up-date 2016 Christina Ambros-Rudolph

2. Juckreiz – es ist zum aus der Haut fahren! Gudrun Ratzinger

3. Wenn Arbeit krank macht Werner Aberer

4. Wo viel Licht ist, ist starker Schatten – UV induzierte Tumore beim älteren Menschen Rainer Kunstfeld 

17:30 – 18:30 Mitgliederversammlung 

19:30 – 23:00 Festabend über den Wolken Überreichung der Facharztdiplome


Sonntag, 27. November 2016 

08:00 – 09:30 Lehrreiche Fälle 

09:30 – 09:50 Poster Highlights Norbert Sepp 

09:50 – 10:20 Joseph Plenck-Vorlesung Das maligne Melanom – in Zukunft „nur“ noch eine chronische Erkrankung? Alexander Enk 

10:20 – 10:45 Was ich euch noch sagen wollte Josef Auböck 

10:45 – 11:00 I´ve got you under my skin: Closing remarks Angelika Stary, Claudia Heller-Vitouch Jedes Ende ist ein neuer Anfang: Übergabe der Präsidentschaft Angelika Stary, Matthias Schmuth 

11:00 Farewell Snack


Kommentare