cover photo
von
19.09
bis
21.09
DFP
0
  • Werden Sie teilnehmen?
Orthopädische Chirurgie Traumatologie Fraktur AOTrauma Beckenfraktur

50. AOTrauma Kurs – Prinzipien der operativen Frakturbehandlung mit praktischen Übungen

Wissenschaftliches Event,  Öffentlich

Die TeilnehmerInnen werden schrittweise an die operative Frakturbehandlung herangeführt. Die Verwendung und Anwendung von Standardimplantaten, die dafür notwendigen Instrumente und deren Bedienung werden vermittelt. Im Kurs werden die Prinzipien der operativen Frakturbehandlung allgemein und an spezifischen Regionen abgehandelt. In Praktischen Übungen werden die Techniken unter Anleitung von Tischinstruktoren am Kunstknochen umgesetzt.

Besonderes Augenmerk wird auf die Prinzipien der absoluten und relativen Stabilität gelegt. 
Beispiele in Praktischen Übungen und das"AO Skills Lab" helfen, diese Prinzipien zu verstehen.
Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Vermittlung der Prinzipien zur Behandlung von Gelenks- und Schaftfrakturen. Komplikationen wie Infektionen, Heilungsverzögerungen und Pseudoarthrosen sollen verstanden und beherrscht werden. 


Lerninhalte

  • Indikationen für verschiedene Stabilisierungsverfahren zu stellen
  • Kenntnis und Anwendung schonender Repositionstechniken zur Wiedererlangung anatomischer Verhältnisse und physiologischer Achsen unter besonderer Berücksichtigung der Weichteile
  • Kenntnis und Anwendung der Prinzipien der AOTrauma, insbesondere des Unterschiedes zwischen absoluter und relativer Stabilität sowie der unterschiedlichen Prinzipien zur Frakturfixation von Gelenks- und Schaftfrakturen
  • Verständnis des Behandlungsalgorithmus beim Polytrauma inklusive des Beckentraumas


Kursgebühr

AOTrauma Mitglieder:               € 441,-
AOTrauma Nicht-Mitglieder:    € 490,-


Anmeldung:
https://aotrauma2.aofoundation.org/eventregistration.aspx?id=salzburg1609_bas&from=PG_EVENTDETAILS

Kommentare