cover photo
von
01.10
bis
02.10
DFP
12
Anif
Alpenstraße 110
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Homotoxikologie Ernährung Entgiftung Säure-Basen-Haushalt Spenglersan

Homotoxikologie: Modul 3 - Ausleitung, Ernährung

Wissenschaftliches Event,  Öffentlich

WAS IST HOMOTOXIKOLOGIE?

Die wissenschaftlichen Grundlagen der Therapie mit antihomotoxischen Medikamenten werden von Hans-Heinrich Reckeweg 1955 erstmals in seiner Abhandlung „Probleme der Behandlung von Homotoxikosen“ vorgestellt und von ihm unter dem Begriff „Homotoxikologie“ zusammengefaßt.

Alle pathologischen Vorgänge, die sich als Krankheiten – von Reckeweg als Homotoxikosen bezeichnet – äußern und dabei das Fließgleichgewicht des Organismus (Homöostase) stören, werden durch Giftstoffe, von Reckeweg als „Homotoxine = Menschengifte“ bezeichnet, hervorgerufen.

Sie stören das physiologische Gleichgewicht und rufen im Körper eine Giftabwehr hervor, die dann als Krankheit imponiert. Krankheit ist also der Ausdruck der biologische – zweckmäßigen Giftabwehr des menschlichen Organismus.

Modul 3
Ausleitung, Ernährung

  • Entgiftung
  • Säure-Basen-Haushalt
  • Ernährung
  • Spenglersan als Begleittherapie


Preise

Preis für Mitglieder:     EUR 330.-
Regulärer Preis:
           EUR 380,-
 
Bündelbuchung 3 Module
Nur für Mitglieder
           EUR 800,-


publications.attached

Homotox - Neue Erkenntnisse in der Schmerztherapie.pdf
Homotox - Das Wesen des Wassers.pdf
Homotox - Burnout.pdf
Homotox - Bindeglied zwischen Homöopathie und Schulmedizin.pdf

Kommentare