cover photo
von
31.01
bis
03.02
DFP-Punkte
27
Bad Hofgastein
Tauernplatz 1
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Rekonstruktive Chirurgie OEGMKG

21. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Kongress,  Öffentlich

Geschätzte Kolleginnen und Kollegen,

das Hauptthema für den 21. Jahreskongress der österreichischen Gesellschaft für Mund-, Kiefer,- und Gesichtschirurgie ist die Frage „Wieviel Technik braucht die MKG-Chirurgie?!“ mit den damit verbundenen Subthemen.

Daneben wird es einen Rahmen für allgemeine Themen geben.

Das Generalthema soll das Spannungsfeld aufzeigen, wieviel Technik notwendig ist, um den Standards zu entsprechen und die gesetzlichen Rahmenbedingungen zu erfüllen, bis hin zum High-End Bereich, der auch die Zukunft aufzeigen soll.

Zu den Themen sind namhafte Referenten eingeladen.

Ich bitte Sie höflich, zahlreiche Vorträge und Posters anzumelden.

Wir freuen uns auf kollegiale Gespräche und den fachlichen Austausch.

Es wird ein Curriculum für „Rekonstruktive Chirurgie“ für in Ausbildung stehende KollegInnen angeboten.


DDr. Michael Malek

Vorstand der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Kepler Universitätsklinikum
Tagungspräsident des 21. Jahreskongresses der ÖGMKG


Tagungs- und Kongresssektretariat

Karin Berger
Kepler Universitätsklinikum

MedCampus III

Klinik für  Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Krankenhausstr. 9
4020  Linz

Tel: +43 (0)664/5217171
Fax: +43 (0)732/782170
E-Mail: office@oegzmkooe.at
www.mkg-kongress.at


Fortbildungspunkte

Für den Kongress werden 27 DFP-Punkte für das Diplom-Fortbildungsprogramm der Österreichischen Ärztekammer beantragt. Für das Curriculum sind 5 DFP-Punkte vorgesehen.

Weiters werden für den Kongress 27 ZFP Punkte für das Zahnärztliche Fortbildungsprogramm beantragt.

Für Deutsche und Schweizer KollegenInnen besteht die Möglichkeit der Vorlage des Kongressprogrammes bei der zuständigen Landesärztekammer für die jeweilige Anerkennung der Fortbildungspunkte.



publications.attached

OEGMKG_21.Jahreskongress_VORPROGRAMM_web.def..pdf

Kommentare