cover photo
von
23.11
bis
23.11
DFP-Punkte
3
Gleisdorf
Rathausplatz 5
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
CRP Defibrillation Intubation

Ärztefortbildung Gleisdorf - „Erstmaßnahmen im Notfall“

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Erstmaßnahmen im Notfall: Was ist wichtig? Wieviel soll der erstversorgende Arzt bzw. Notarzt tun? (mit Fallbeispielen)

Die ÄRZTEfortbildung GLEISDORF leistet jährlich einen wichtigen Beitrag zur regionalen Fortbildung für niedergelassene ÄrztInnen und SpitalsärztInnen in der gesamten Oststeiermark. Ins Leben gerufen wurde diese Initiative vor genau 25 Jahren von den beiden AllgemeinmedizinerInnen Dr. Jutta Zach und Dr. Georg Kurtz sowie dem Rotkreuz-Chef Mirko A. Franschitz, MAS aus Gleisdorf.

Ass.-Prof. Dr. Andreas Lueger gestaltet heuer im Jubiläumsjahr den Vortrag. Er ist Leiter der EBA Erstuntersuchung-Beobachtung-Aufnahme der Universitätsklinik für Innere Medizin im LKH-Universitätsklinikum Graz. In dieser Funktion, aber auch als Experte und Vortragender bei notfallmedizinschen Aus- und Fortbildungen, verfügt er über einen großen klinischen Erfahrungsschatz und bringt durch seine Tätigkeit einen hohen Praxisbezug für das gewählte Fortbildungsthema mit. In seinem Vortrag wollen wir auf die wichtigsten Erstmaßnahmen und Medikationen im Notfall unter Berücksichtigung der Spezialisierung und des Ausbildungsstandes eingehen. Großen Wert legen wir auf die Interaktion mit dem Publikum, Fragen und Diskussion.

Ab 17.30 Uhr besteht wieder die Möglichkeit praktische Notfallübungen wie CPR, Defibrillation und Intubation am Phantom durchzuführen. Wir bieten auch heuer wieder Übungsmöglichkeiten im Team mit OrdinationsmitarbeiterInnen an.


Anmeldung unbedingt erforderlich!

Anmeldung nur schriftlich möglich -
Fax: 0316/231123-2000
E-Mail: aerztefortbildung@icloud.com -
Sie erhalten keine Rückmeldung.



Kommentare