cover photo
von
22.10
bis
22.10
DFP-Punkte
4
Pörtschach am Wörther See
Werzer Promenade 8, Seehotel Werzer
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Homotoxilkologie

Homotoxikologie - Spezialseminar Fallbeispiele aus der Biologischen Praxis

Medizinisches Event,  Öffentlich

Referentin: Dr. Marion Kraßnitzer-Geyer aus Deutschland

An diesem Samstagnachmittag wird der durchschnittliche Alltag einer naturheilkundlichen Praxis vorgestellt. Es soll an Hand von einfachen bis hin zu schwierigen Erkrankungen alles besprochen werden, was einem als "normaler" Hausarzt so begegnet. Im Mittelpunkt stehen natürlich die naturheilkundlichen Therapien, vor allem die Biologische Regulationsmedizin und Homotoxikologie. Aber auch deren Grenzen, die Notwenidigkeit und Möglichkeit einer Kombination mit der "Schulmedizin" wird ausfügrlich dargelegt.


WAS IST HOMOTOXIKOLOGIE?

Die wissenschaftlichen Grundlagen der Therapie mit antihomotoxischen Medikamenten werden von Hans-Heinrich Reckeweg 1955 erstmals in seiner Abhandlung „Probleme der Behandlung von Homotoxikosen“ vorgestellt und von ihm unter dem Begriff „Homotoxikologie“ zusammengefaßt.

Alle pathologischen Vorgänge, die sich als Krankheiten – von Reckeweg als Homotoxikosen bezeichnet – äußern und dabei das Fließgleichgewicht des Organismus (Homöostase) stören, werden durch Giftstoffe, von Reckeweg als „Homotoxine = Menschengifte“ bezeichnet, hervorgerufen.

Sie stören das physiologische Gleichgewicht und rufen im Körper eine Giftabwehr hervor, die dann als Krankheit imponiert. Krankheit ist also der Ausdruck der biologische – zweckmäßigen Giftabwehr des menschlichen Organismus.


KOSTEN

Preis für Mitglieder:       EUR 120.-
Regulärer Preis:            EUR 150,-



publications.attached

Homotox - Neue Erkenntnisse in der Schmerztherapie.pdf
Homotox - Das Wesen des Wassers.pdf
Homotox - Burnout.pdf
Homotox - Bindeglied zwischen Homöopathie und Schulmedizin.pdf

Kommentare