cover photo
von
05.11
bis
06.11
DFP
12
Kottingbrunn
Hauptstraße 29
  • Werden Sie teilnehmen?
thumbnail
Ganzheitsmedizin

Homotoxikologie - Modul 4 Biologische Regulationsmedizin in Kombination mit anderen naturheilkundlichen Therapieformen

Med. Fortbildung,  Öffentlich

Referenten: Dr. Hermann Ammerschläger aus Deutschland und Dr. Thomas Lovse aus Judenburg

Themen des Kurses: 
- Erweiterung der Biologischen Regulationsmedizin und Homotoxikologie durch die Kombination mit anderen naturheilkundlichen Therapieformen wie
- Neuraltherapie
- Homöosiniatrie (= Akupunktur und Homotoxikologie)
- Bioenergetische Testverfahren
- Japanische Akupunktur nach Kölbinger/Mukaino (Applied Kinesiologie)
- Mesotherapie


Was ist Homotoxikologie?

Ziel der Gesellschaft ist es, eine Plattform für alle komplementären Fachrichtungen zu sein.
Es soll keine Dogmen geben. Es ist nicht wichtig welche Methode Heilung bringen kann, sondern dass dem Patienten bestmöglich geholfen wird.

Durch den methodenübergreifenden Einsatz der antihomotoxischen Therapie sieht sich die Homotoxikologie als Unterstützung vieler komplementärer Methoden und natürlich auch der Schulmedizin.

Es werden alle Interessierten Ärzte und Pharmazeuten zur aktiven Beteiligung an den Aubildungsveranstaltungen aufgerufen.

Jährlich werden 6 Grundlagenseminare, 4 Module und mindestens 8 Spezialseminare ausgerichtet, die sich an jene interessierten Ärzte und Pharmazeuten richten, die umfassende und vor allem praxisbezogene Fortbildungsveranstaltungen zum Thema Komplementärmedizin suchen.



Preis für Mitglieder: EUR 330.-
Regulärer Preis: EUR 380,-
Bündelbuchung 3 Module
Nur für Mitglieder: EUR 800,-

publications.attached

Homotox - Neue Erkenntnisse in der Schmerztherapie.pdf
Homotox - Das Wesen des Wassers.pdf
Homotox - Burnout.pdf
Homotox - Bindeglied zwischen Homöopathie und Schulmedizin.pdf

Kommentare