Über mich

ÖAK Diplom für Manuelle Medizin ÖAK Diplom für Notfallmedizin ÖAK Fortbildungsdiplom
 

Zu meiner Person:

Medizinstudium in GrazTurnusarztausbildung in verschiedenen steirischen Spitälern – „Jus Practicandi"Stationsarzt in der Privatklinik Leech

 

In meiner bisherigen Laufbahn war ich immer wieder mit wieder mit akutmedizinischen Fragestellungen konfrontiert, habe durch die Assistenz an vielen Operationen wertvolle Erfahrungen sammeln können und wichtige Kontakte zu verschiedensten Fachärzten hergestellt. 

Der Hausarzt als Gesundheitsberater und Erstansprechpartner für verschiedenartigste Beschwerdebilder war für mich immer von großer Bedeutung und so habe ich mich sehr gefreut, als ich im Oktober 2008 ins „Team Dr. Fiala“ geholt wurde.

Im Rahmen meiner Tätigkeit in unserer Ordination zählen Schmerzen am Bewegungsapparat zu meinem speziellen Aufgabengebiet. Durch meine Ausbildung in "Manueller Therapie" ist es mir möglich, meine Patienten mit den Händen zu untersuchen, zu „be-greifen“, und mit einfachen Handgriffen in vielen Fällen rasch Linderung der Beschwerden herbeiführen zu können. Gegeben falls in Kombination mit der lokalen Infiltrationsbehandlung gelingt es mir bei Schmerzsyndromen unterschiedlichster Ursache fast immer, meinen Patienten schnell zu helfen.

 

Da die Vorbeugung von Krankheiten immer schon sehr wichtig für mich war, ist es mir ein großes Anliegen, meine Patienten über Risikofaktoren und allgemeine nicht-medikamentöse Maßnahmen zur Gesundheitserhaltung zu informieren. Deshalb finde ich auch die jährlich von den Krankenkassen bezahlte Vorsorgeuntersuchung als Gelegenheit, mit meinen Patienten nicht über ihre Krankheit, sondern über ihre Gesundheit zu sprechen, so wichtig.

 

 

Schwerpunkte meiner hausärztlichen Tätigkeit:

Manualmedizinisches Erkennen und Behandeln von Funktionsstörungen am Bewegungsapparat, Infiltrationen von Gelenken und an der Wirbelsäule (auch CT-gezielt), Schmerztherapie auch mit komplementärmedizinischen Heilmethoden wie Homotoxikologie, Kinesiotaping oder Spineliner