Über mich

Ärztin für Gynäkologie & Geburtshilfe und Allgemeinmedizin Ich betreue meine Patientinnen ganzheitlich und kombiniere schulmedizinische mit komplementärmedizinischen Methoden, insbesondere mit Homöopathie und Akupunktur Mädchensprechstunde, Verhütungsberatung, Magnetfeldtherapie,Gynefix u.v.

folgendes Leistungsspektrum biete ich an : 

Gynäkologie  Akupunktur  Neuraltherapie  homöopathische Behandlungen

 

gynäkologische Vorsorge

Die jährliche Vorsorgeuntersuchung ist in Österreich empfohlen. Dabei wird derKrebsabstrich (PAP) vorgenommen. Er dient dazu, um rechtzeitig Veränderungen am Gebärmutterhals zu erkennen und entsprechende Behandlungen einleiten zu können. Des Weiteren wird im Zuge der Vorsorge auch ein Ultraschall gemacht und die Brust untersucht.

 

Seit einiger Zeit gibt es eine Impfung, die vor den häufigsten Viren, die Gebär-mutterhalskrebs verursachen, schützt. Diese Impfung kann auf Wunsch in der Ordination verabreicht werden.

 

Empfängnisverhütung

 

Im Rahmen einer "Mädchensprechstunde" biete ich ein Beratungsgespräch über diverse Verhütungsmethoden und den Ablauf einer Untersuchung an.

 

Als Mittel der Langzeitverhütung eignen sich Spiralen oder das Verhütungskettchen. Beide Varianten können in der Ordination nach einem ausführlichen Aufklärungsgespräch gesetzt werden.

 

Abklärung und unterstützende Behandlung bei Kinderwunsch oder Wechselbeschwerden

 

MKP-Untersuchung

 

Die Untersuchung umfasst das komplette Programm, wie es im Mutter-Kind-Pass vorgesehen ist, und jedes Mal einen Ultraschall. Abhängig von der jeweiligen Schwangerschaftswoche wird ein Sekretbefund bzw. Streptokokkenscreening gemacht. Bei Bedarf kann auch eine Blutabnahme vorgenommen und ein CTG geschrieben werden.

 

diverse Impfungen

 

Es ist möglich, Impfungen, wie z. B. HPV, FSME, Hepatitis oder Tetanus in der Ordination nach Voranmeldung verabreicht zu bekommen.