Über mich

Interesse an Gesundheit/Forschung/Medizin

 

Ich arbeite in einem österreichischen, multidisziplinären Forschungs- und Ausbildungszentrum des Bundes, am Hauptsitz in Wien, und bin im Bereich Finanzen und Controlling tätig. Meine Freizeit verbringe ich gerne in der Natur und auch bei medizinischen Veranstaltungen mit Vorträgen von hochkarätigen Referentinnen und Referenten, wo ich seit vielen Jahren ehrenamtlich aktiv bin.

 

Im November 2014 hatte ich die Erfahrung gemacht, wie es sich anfühlte, als ich aufgrund der Diagnose Brustkrebs, kurzfristig "den Boden unter den Füßen verlor". Ich bin jedoch fest davon überzeugt, dass ein Auseinandersetzen mit einer Krankheit, darüber Informationen einholen und Wissen aneignen, das Akzeptieren einer Krankheit sowie ein gesunder Optimismus und Gelassenheit zu einer wesentlich leichteren Krankheitsbewältigung beitragen. Bei manchen Krankheiten werden dadurch sicherlich auch die Heilungschancen deutlich verbessert.

 

Gesundheit geht uns alle an - es gibt viele Krankheiten aber nur eine Gesundheit