Über mich

von 1974 bis 2010 Angehöriger der Grazer Frauenklinik

von 1997 bis 2010 Leiter der Klinischen Abteilung für Gynäkologische Endokrinologie und Fortpflanzungsmedizin an dieser Klinik

von 1999 bis 2004 Vorstand der Klinik

 

Seit 1974 mit den Themenkreisen „Hormonstörungen in der Frauenheilkunde“ und „Kinderwunschbehandlung“, seit 1982 intensiv mit der Thematik „In-vitro-Fertilisierung“ (IVF) befasst. Maßgeblich verantwortlich für das Zustandekommen der ersten Schwangerschaft nach IVF in der Steiermark (Geburt eines gesunden Knaben, des zweiten Retortenbabys in Österreich, im Juni 1984). Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und Buchbeiträge, Vortragender und Vorsitzender bei zahlreichen nationalen und internationalen Kongressen, über sechs Jahre Österreich-Vertreter im Advisory Board der „European Society for Human Reproduction and Embryology“ (ESHRE). Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie, von 2010 bis 2017 Präsident dieser Gesellschaft, seit 2018 Past President.

 

Im Juni 1997 Gründung des Institutes für Hormonstörungen, Wechselbeschwerden und Kinderwunsch im Zentrum von Graz.