Artikel

Dozent Dr. Rainer Klopp über die Bemer- Therapie

Dozent Dr. Rainer Klopp über die Bemer- Therapie

Die Mikrozirkulation ist der funktionell wichtigste Teil des menschlichen Blutkreislaufs und spielt sich in dem feinen und sehr weitverzweigten Netzwerk der kleinsten Blutgefäße ab. Hier erfüllt sie lebenswichtige Transportaufgaben: Sie versorgt Gewebe und Organe mit Sauerstoff und Nährstoffen, transportiert Stoffwechselendprodukte ab und fördert das Immunsystem. Eine eingeschränkte oder gestörte Mikrozirkulation lässt Zellen schneller altern und ist Ursache vieler Befindlichkeitsstörungen und Krankheiten.

Das Kernstück der BEMER-Technologie ist ein physikalisches, mehrdimensionales Signalgefüge, das wie ein von außen eingesetzter Mikrogefäßschrittmacher die eingeschränkte bzw. gestörte Mikrozirkulation effektiv stimuliert. Diese Technologie ist unter dem Begriff „Physikalische Gefäßtherapie BEMER" registriert. Die BEMER-Therapie unterstützt hochwirksam einen der wichtigsten Regelmechanismen für Prävention sowie für Heilungs-, Genesungs- und Regenerationsprozesse.

Kommentare