Symptome von Schuppenflechte (Psoriasis) lindern
Аo.Univ.-Prof. Dr. med. univ. Tamara Kopp
Аo.Univ.-Prof. Dr. med. univ. Tamara Kopp
Ärztin
Symptome von Schuppenflechte (Psoriasis) lindern

Symptome von Schuppenflechte (Psoriasis) lindern

Ein Team um Univ. Prof. Dr. Tamara Kopp von der MedUni Wien hat in einer klinischen Studie Antikörper erfolgreich gegen die Symptome einer Schuppenflechte eingesetzt.

Die Schuppenflechte (auch unter Psoriasis bekannt) ist eine entzündliche  Hautkrankheit, die nicht ansteckend ist. Hier greift das Immunsystem das körpereigene Gewebe an.

Die Dermatologin Univ. Prof. Dr. Tamara Kopp vom Schönheitszentrum JUVENIS in Wien zeigt in einer neuen Studie, dass die gezielte Blockade eines Botenstoffs im Immunsystem (Interleukin-23/IL-23) die Symptome einer Psoriasis/Schuppenflechte erheblich lindert.

Insgesamt 77 Patienten (mit mittleren bis schweren Symptomen einer Schuppenflechte) wurden in einer Studie unterschiedliche Mengen des Antikörpers „Tildrakizumab“ oder ein Placebopräparat injiziert. Die Haut der Patienten, die mit hohen Dosen behandelt wurden, war bis zu 100 Prozent von den Symptomen der Schuppenflechte befreit.

Die Phase II Studie wurde mittlerweile bereits erfolgreich abgeschlossen und befindet sich in der klinischen Phase-III Studie. Die Dosis sei bereits festgelegt und es wird nicht mehr intravenös, sondern nur mehr unter der Haut (subkutan) verabreicht. Die Studie befindet sich nun in der letzten Stufe vor einer möglichen Zulassung.

Die Studie: „Clinical improvement in psoriasis with specific targeting of interleukin-23“, Nature (9.3.2015; doi: 10.1038/nature14175).

JUVENIS

Trattnerhof 2, 1010 Wien
+43 1 236 3020
empfang@juvenismed.at

www.juvenismed.at

Ordinationszeiten
Mo. bis Do.: 9 bis 19 Uhr
Fr.:9 bis 17 Uhr

Kommentare