CredoWeb agiert bereits auf drei europäischen Märkten
CredoWeb agiert bereits auf drei europäischen Märkten
CredoWeb agiert bereits auf drei europäischen Märkten
11.10
CredoWeb - Über uns
CredoWeb - Über uns
Themenseite
CredoWeb agiert bereits auf drei europäischen Märkten

CredoWeb agiert bereits auf drei europäischen Märkten

Nach Bulgarien und Österreich startet das Gesundheitsnetzwerk CredoWeb nun auch in Rumänien. Erklärtes Ziel der digitalen Plattform ist es, Mediziner, Patienten, Institutionen, NGOs, Pharmaunternehmen und alle im Gesundheitsbereich Aktiven miteinander zu vernetzen.

 

Willkommen in der digitalen Ära

 

Anfang Oktober ging www.credoweb.ro in der Anwesenheit von über 70 Vertretern von Instituten aus dem Gesundheitswesen und führenden Pharmaunternehmen online. Bei der Veranstaltung unter dem Titel „Willkommen in der digitalen Ära“ stellte CredoWeb die unterschiedlichen Instrumente des virtuellen Kommunikationsraums vor. Für Vertreter von Pharmaunternehmen waren die Dienste von CredoWeb als digitales Marketing Office besonders interessant. Die vielfältigen Instrumente, die die Gesundheitsplattform anbietet, reichen von umfassender Patienteninformation über virtuelle Diskussionsgruppen bis hin zu bislang einzigartigen Möglichkeiten des Targeting nach medizinischen Fachgruppen und Standorten.

 

Dr. Peter Velev, CEO CredoWeb

Dr. Peter Velev, Geschäftsführer von CredoWeb, ist überzeugt, dass für das Gesundheitswesen eine neue Ära beginnt: „Die Digitalisierung unserer Welt verändert automatisch auch die Bedürfnisse und Ansprüche von Patienten und Ärzten. Pharmaunternehmen werden daher zukünftig nicht nur wirksame Medikamente liefern müssen, sondern auch gleich die notwendigen Dienstleistungen dazu – ein Komplettservice.“

 

Gesundheitsinformationen in Realtime

 

Dazu zählt die unmittelbare Bereitstellung von Informationen für Ärzte und Gesundheitsanbieter ebenso wie die Kommunikation mit Patienten zu Themen wie Therapien, Nebenwirkungen und Maßnahmen zur Gesundheitsförderung. „Diese Informationen müssen zukünftig in Real Time, in einer interaktiven und digitalen Umgebung zur Verfügung gestellt werden, um den wachsenden Ansprüchen von Ärzten und Patienten gerecht zu werden!“

 

Bogdan Radoy, CredoWeb Rumänien

 

Für Bogdan Radoy, CredoWeb Rumänien, bietet CredoWeb eine einzigartige Möglichkeit, Patienten im grenzenlosen Worldwideweb gesicherte und vertrauenswürdige Informationen von medizinischen Experten zur Verfügung zu stellen.

„Mediziner hatten bis jetzt keine Möglichkeit, außerhalb ihrer Ordination, in einem geschlossenen, geschützten und neutralen Umfeld mit Patienten zu kommunizieren.“

 

Ab sofort auch in Rumänisch

CredoWeb ist damit ab sofort bereits in vier Sprachen zugänglich – Bulgarisch, Deutsch, Englisch und Rumänisch. Demnächst erscheint CredoWeb auch auf Spanisch und Portugiesisch. Das eröffnet die Möglichkeit, die Dienste der Plattform zukünftig auch in Mittel- und Südamerika anzubieten.

 

 

 

ANHÄNGE

Vertreter von Instituten aus dem Gesundheitswesen und führenden Pharmaunternehmen
Dr. Peter Velev und Team

Kommentare