Die Wichtigkeit der Ernährung in der sportlichen Regeneration
Die Wichtigkeit der Ernährung in der sportlichen Regeneration
Die Wichtigkeit der Ernährung in der sportlichen Regeneration
ÖGSE - Österreichische Gesellschaft für Sporternährung
ÖGSE - Österreichische Gesellschaft für Sporternährung
Organisation
Die Wichtigkeit der Ernährung in der sportlichen Regeneration

Die Wichtigkeit der Ernährung in der sportlichen Regeneration

Nicht nur für Hochleistungssportler spielt die Regeneration eine wichtige Rolle. Auch für Hobbyathleten, die oftmals ein enormes Trainingspensum leisten, sollte die Regeneration eine wichtige Säule im Rahmen ihrer Trainingsplanung sein.

Entscheidend für die Regeneration ist bereits die Ernährung vor und auch während Training oder Wettkampf. Wichtig im Timing der Regeneration ist der Grundsatz, dass Regenerationsmaßnahmen effektiver sind, je rascher sie nach der Belastung beginnen. Besonders entscheidend sind dabei bereits die ersten 30 Minuten nach dem Sport, vor allem im Hinblick auf die Glykogenresynthese der Kohlenhydrate.

Die Ziele sind

  • vor der Belastung die Kohlenhydratspeicher maximal zu füllen,
  • während der Belastung soviele Kohlenhydrate wie möglich zur Verfügung zu stellen um die Speicher zu schonen,
  • nach der Belastung den verbesserten Aminosäurentransport in die Muskulatur und die höhere Glykogensynthese zu nutzen.

Nähere Informationen zur optimalen Regeneration im Mitgliederbereich der Österreichischen Gesellschaft für Sporternährung: https://www.oegse.at/mitgliederservice/

Kommentare