MINI MED-VERANSTALTUNG: BLUTARMUT UND EISENMANGEL
MINI MED-VERANSTALTUNG: BLUTARMUT UND EISENMANGEL
MINI MED-VERANSTALTUNG: BLUTARMUT UND EISENMANGEL
30.01.18
CredoMedia - Medizin Aktuell
CredoMedia - Medizin Aktuell
Themenseite
MINI MED-VERANSTALTUNG: BLUTARMUT UND EISENMANGEL

MINI MED-VERANSTALTUNG: BLUTARMUT UND EISENMANGEL

Der Vortrag zum Thema: "Blutarmut und Eisenmangel", fand in Wiener Neustadt im NÖGKK Service-Center, statt. Vortragender an diesem Abend war Priv.-Doz. Dr. Stefan Wöhrer, PhD. Credoweb war dabei.

Blutarmut und Eisenmangel standen im Mittelpunkt der heutigen Konferenz. Denn viele Symptome können auf diese beiden Defizite hinweisen. Schwindel, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Müdigkeit und Konzentrationsstörungen können Indizien für Eisenmangel sein. Der Körper benötigt Eisen sowohl für die Blutbildung, als auch für diverse Stoffwechselvorgänge.

Wie kann es zu Eisenmangel kommen?

Schlechte Ernährung, Blutverlust durch Menstruation oder Operationen sowie Krankheiten können einen Eisenmangel auslösen. Eisen kann nur durch die Nahrung aufgenommen werden und ist nicht durch den Körper produzierbar.

 

Text und Fotos von Cd

ANHÄNGE

Kommentare