Artikel

64.Fortbildungstagung in Bad Hofgastein

64.Fortbildungstagung in Bad Hofgastein

64.Fortbildungstagung im Rahmen der Jahrestagung der Österreichischen wissenschaftlichen Gesellschaft für prophylaktische Medizin und Sozialhygiene.

„Vorsprung durch Wissen“.


4 Tage, von Mo. 5.3.2018 bis 8.3.2018, fand die 64. Fortbildungstagung im malerischen Bad Hofgastein statt. Die Tagung enthielt ein abwechslungsreiches und spannendes Programm mit Schwerpunkten.
 

Begonnen hat die Tagung mit einem Lungensymposium des Vereines Heilanstalt Alland. Anschließend wurden rheumatologische Themen und das Thema der Körperformung durch plastische Medizin behandelt.

Der Dienstagvormittag stand im Blickfeld der Frauenheilkunde, am Nachmittag ging es dann um Gesetze und Verordnungen sowie traumatologische und orthopädische Schwerpunkte. Der Tag endete mit einem interessanten Vortrag über die Ischämiediagnostik aus nuklearkardiologischer Sicht.
 

Der Mittwoch stand ganz im Zeichen der Arbeits- und Umweltmedizin.

Am Donnerstagvormittag konnte man die Gasteiner Heilstollen besichtigen und am Nachmittag gab es einen Workshop aus dem Bereich der traditionellen chinesischen Medizin. Zum Abschluss der Tagung wurde über die Wetterfühligkeit, Erschöpfung und geändertes Freizeitverhalten vorgetragen. Das Besondere an dieser Tagung war vor allem das genügend Zeit für Diskussionen in kollegialer und persönlicher Atmosphäre bestand.
 

Einen besonderen Dank gilt Univ.-Prof.Dr. Wolfgang Eppel, der diese Tagung überaus gelungen präsentierte.

 

 

Text und Foto: CD

Kommentare