Artikel

Isotonisches Sportgetränk selbst gemacht!

Ein isotonisches Sportgetränk lässt sich auch ganz einfach selbst herstellen. Wie das geht, seht ihr in diesem Artikel.


Eines vorweg: Wasser oder ungesüßte Tees bewähren sich im Alltag oder bei kürzeren Trainingseinheiten als die beste Wahl. Hier könnte ein typisches Sportgetränk dem Wasser definitiv nicht das Wasser reichen und wäre in diesem Fall sogar kontraproduktiv.

 

Bei längeren, intensiven Trainingseinheiten, vor allem im Wettkampf, ändert sich die Empfehlung. Hier wird ein isotonisches Getränk empfohlen, dass den Wasser- und Mineralstoffverlust rasch ausgleichen kann.

 

Dieses lässt sich ganz leicht und günstig selber herstellen.

 

Hierfür das Rezept von der ÖGSE für den selbstgemachten Sportdrink:

 

1 Liter Wasser,
30 Gramm Himbeersirup oder Orangensaft,
50 Gramm Maltodextrin (aus der Apotheke),
1,5 Gramm Kochsalz,

Wer keinen Himbeersirup bzw. Orangensaft parat hat, könnte stattdessen auch 30 g Zucker oder Fruchtzucker nehmen.

 

www.oegse.at


Vorteile einer ÖGSE-Mitgliedschaft auf einem Blick:
https://www.oegse.at/mitgliederservice/

 

Besucht die ÖGSE auf Facebook: https://www.facebook.com/oegse/

Bild: https://pixabay.com/de/mineralwasser-kalk-eis-minze-glas-1532300/

Kommentare