Artikel

Zungenschrittmacher - Zukunft bei schwerer Schlafapnoe?

Zungenschrittmacher - Zukunft bei schwerer Schlafapnoe?

Ein Zungenschrittmacher als neue invasive Behandlungsmöglichkeit einer schweren Schlafapnoe.


"Der erste Patient, den wir vor wenigen Monaten mit dieser Technologie versorgt hatten, kann nun endlich wieder seiner Arbeit als Berufskraftfahrer nachgehen. Er hatte vor der Therapie im Schlaf rund 45 Atemaussetzer pro Stunde."

Das Tragen einer nächtlichen Atemmaske ist aber auch in einem solchen Fall die Standardtherapie.

 

Hier der gesamte Artikel: https://derstandard.at/2000082354590/Schlafapnoe-behandeln-mit-Zungenschrittmacher

Bericht derstandard.at, 28.06.2018 Universitätsklinikum in Regensburg weirerer Artikel: https://derstandard.at/2000021933439/ZungenschrittmacherNie-wieder-atemlos-durch-die-Nacht Bilder: pxhere

Kommentare