Artikel

Starkes Knochen-Duo Vitamin D3 & K2

Starkes Knochen-Duo Vitamin D3 & K2

Vitamin D3 & K2 sind wichtige Partner im Knochenstoffwechsel. Erst durch ihre Zusammenarbeit werden Nährstoffe in die Knochen transportiert und dort verwertet. Deshalb sollten die beiden Vitamine gemeinsam eingenommen werden.


Unsere Knochen sind dynamische Gewebe, die einem laufenden Auf- und Abbauprozess unterliegen und sich dadurch flexibel an ihre Anforderungen anpassen können. Im normalen Knochenstoffwechsel besteht ein Gleichgewicht zwischen Knochenaufbau und Knochenabbau, das im Wesentlichen von den Osteoblasten (knochenaufbauenden Zellen) und Osteoklasten (knochenabbauenden Zellen) aufrechterhalten wird. Die Vitamine D3 und K2 spielen dabei eine zentrale Rolle.

 

Vitamin D3 & K2 im Knochenstoffwechsel

Vitamin D3 und Vitamin K2 sind beide an der Aktivierung der Osteoblasten beteiligt1. Gleichzeitig beeinflussen sie auch die Osteoklastenaktivität2,3. Vitamin D3 steuert in den Osteoblasten die Synthese von Osteocalcin1,4. Osteocalcin alleine (untercarboxyliertes Osteocalcin) ist mit einem erhöhten Frakturrisiko und geringerer Knochendichte verbunden1,4. Erst die Aktivierung durch Vitamin K2 bringt es in die carboxylierte Form, in der es die Calciumverwertung in den Knochen sowie einen gesunden Knochenstoffwechsel unterstützt1,4.


Vitamin D3 steuert außerdem die Aufnahme von Calcium in den Körper5, welches durch carboxyliertes Osteocalcin in die Knochen eingebaut werden kann1. Weiters sorgt Vitamin D3 für die Synthese des Matrix-GLA Proteins in der Gefäßwand von glatten Gefäßmuskelzellen4. Das wiederum durch Vitamin K2 aktivierte Matrix-GLA Protein verhindert die Einlagerung von Calcium in den Blutgefäßen und wirkt damit der Arteriosklerose entgegen4.


Folglich unterstützt das geniale Zusammenspiel von Vitamin D3 und K2 die Knochenvitalität und den Blutgefäßschutz.

 

MULTIvitDK®

  • Vitamin D3 & K2 in hochreinem Olivenöl
  • mit hochwertiger Dosierpumpe
  • geschmacksneutral, leicht zu schlucken
  • für Erwachsene und Kinder ab 1 Jahr
1: van Ballegooijen A.J. et al. 2017. The synergistic interplay between vitamins D and K for bone and cardiovascular health: A narrative review. International Journal of Endocrinology. ID 7454376. https://doi.org/10.1155/2017/7454376. 2: Palerma A. et al. 2017. Vitamin K and osteoporosis: Myth or reality? Metabolism. 70: 57-71. 3: Gil A. et al. 2018. Vitamin D: Classic and novel actions. Ann Nutr Metab.72: 87–95. 4: Friedmann T. 2016. The role of vitamin K2 in bone and cardiovascular health. Journal of Restorative Medicine. 5: 14-26. 5: Fleet J. C. et al. 2017. The role of vitamin D in the endocrinology controlling calcium homeostasis. Mol Cell Endocrinol. 453: 36–45.

Kommentare