Artikel

Die Rolle der Magnetresonanz für das lokale Staging des Nierenzellkarzinoms

Die Rolle der Magnetresonanz für das lokale Staging des Nierenzellkarzinoms

Die derzeitige Daten- und Studienlage zeigt, dass die MRT eine valide und aussagekräftige Alternative zur CT in der Primärdiagnostik und der präoperativen Abklärung darstellt.

Eine präoperative differenzialdiagnostische Abgrenzung verschiedener Tumorentitäten ist derzeit mittels MRT noch limitiert, bildgebende Verfahren wie diffusionsgewichtete MRT und Spektroskopie werden noch in Studien evaluiert.

Die Beurteilung des N-Stadiums mit CT und MRT zeigt noch keine optimalen Ergebnisse.

Lesen Sie den gesamten spannenden Artikel hier

Kommentare