Artikel

Faszientraining – Das Training des Bindegewebes als neuer Trend

Faszientraining – Das Training des Bindegewebes als neuer Trend

Die Niederösterreichische GKK bietet kostenlose Schnupperkurse in den nächsten Wochen. Aber was steckt hinter dem neuen Trend? CredoMedia hat ein wenig recherchiert. Abgesehen davon, dass Sport grundsätzlich gesund ist, scheint die Studienlage dünn zu sein.


Foto: Faszientraining mit einer Blackroll, (c) http://presse.1x1sport.de/de/blackrolln-relax/


Was sind Faszien?

Das Bindegewebe - auch Faszien genannt - gibt unseren Muskeln Halt. Lange Zeit wurde es vernachlässigt, heute weiß man, dass es für einen geschmeidigen und elastischen Körper sorgt. Ein Training mit der sogenannten Faszienrolle (auch Black Roll oder Foam Roll genannt) soll eine eine Leistungssteigerung und eine bessere Regeneration ermöglichen.

Nur ein Hype, oder was steckt dahinter?

Faszientraining schmerzt, auch wenn die Trainingsgeräte – zB eine Massagerolle aus Schaumstoff – ziemlich harmlos aussehen, dürften Sie es in sich haben. Peter Schober, Vizepräsident der Österreichischen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention – berichtet dem Standard gegenüber jedoch, dass vielerorts versucht werde, daraus ein Geschäft zu machen - "Fascia Aerobics" wird gar schon als Trend von morgen gefeiert. „Den gleichen Effekt erreiche man mit Sportarten, die es schon lange gibt - und die, ohne dafür wissenschaftlich Belege gehabt zu haben, schon lange ein "Faszientraining" geboten haben, zum Beispiel Yoga, Pilates und Qigong. Die Faktenlage zu Faszien ist derzeit noch dünn, viele Studien - etwa zur Verletzungsprophylaxe durch ein Faszientraining - sind ausständig. Man hat immer gedacht, dass das totes Gewebe ohne Funktion ist", sagt Schober.

Für alle Niederösterreichischen Leser:

Die Schnupperkurse finden jeweils um 16:30 Uhr (für Anfänger/innen) und 18:30 Uhr (für Sportler/innen) statt. Für eine Teilnahme ist eine Anmeldung erbeten! Nähere Informationen zu den Terminen und den Veranstaltungsorten gibt es in jedem Service-Center der NÖGKK oder unter www.noegkk.at.

Hier der ganze Artikel: http://derstandard.at/2000012907872/Faszien-Das-Bi...

Kommentare